Donnerstag, 13. August 2015

Animes Sommer 2015: Woche 6



Achtung, enthält Spoiler! Lesen auf eigene Gefahr!

Ab jetzt in einem etwas anderen Format, denn ich feile weiterhin daran herum und habe mich dazu entschlossen, jetzt immer Text- und Bildeindrücke zusammenzufassen.

So viele gute Episoden diese Woche! Aber einige Folgen muss ich mal wieder nachholen, nämlich Overlord, God Eater, Arslan Senki und Aoharu x Kikanjuu (die üblichen Verdächtigen^^).

Beste Folge der Woche: Gakkou Gurashi 05, Charlotte 06, Gangsta. 06, Joukamachi
                                      no Dandelion 06
Schlechteste Folge der Woche: Gate 06


Reviews dieser Woche:
Gakkou Gurashi! - Episode 05
Joukamachi no Dandelion - Episode 06



Die Woche in kurzen Eindrücken und Bildern


Ore Monogatari (Ep 18):
Wieder eine zuckersüße Folge. Ore Monogatari hat zum Glück seinen alten Charme, den ich während der ersten Folgen gespürt habe, zurück, sodass ich mich wieder auf die neuen Folgen freue. Dieses Mal backt Yamato für Takeos Geburtstag einen Kuchen und es kommt nach 18 Episoden (und einer gefühlten Eeeeewigkeit) endlich zum ersten Kuss - und später direkt zum zweiten. ♥ Nur nicht übertreiben, ihr Lieben! XD






Kyoukai no Rinne (Ep 18):
Wieder eine solide und ausgesprochen lustige Folge. Mit Kain, dem Shirushigami, kommt ein neuer Charakter hinzu, der Rinne aber alles andere als freundlich gesinnt ist. Durch seinen dreisten Geldabzocker von einem Vater hat unser Lieblingsshinigami wieder alle Hände voll zu tun und muss dieses Mal seine Seele zurückbekommen, die Kain ihm als Austausch für seine Geldschulden nimmt. Klar, dass Mamiya Sakura, Ageha, Juumonji und Rokumon ihm da zu Hilfe eilen und versuchen, den von Rachsucht getriebenen Shirushigami zur Besinnung zu bringen...
Diese Woche gibts leider keine Bilder zu Kyoukai no Rinne!

Chaos Dragon (Ep 06):
Ganz nett und deutlich besser als letzte Woche. Schön zu sehen, dass nicht Ibuki selbst immer seine Freunde umbringen muss, um die Kraft des roten Drachen zu erhalten. XD


Ranpo Kitan - Game of Laplace (Ep 06):
Eine etwas... ruhige Folge, aber keinesfalls unspektakulär. :D Wer sich gefragt hat, was passiert, wenn vor dem Appartement eines Detektivs nacheinander ein Kätzchen, ein gesuchter Verbrecher mit einer Bombe um den Bauch, ein Baby und eine Gruppe Extremisten auftauchen, bekommt endlich die Antwort. Die Folge war verrückt, total random und irgendwie unnötig, aber sie hat mich gut unterhalten. Besonders über die Rückkehr des Papiertütenmannes habe ich mich sehr gefreut. :)

Fairy Tail 2014 (Ep 70):
Endlich ist Fairy Tail wieder so richtig spannend, obwohl ich die Handlung ja schon aus dem Manga kenne. Wie Happy immer wiederholt hat, was ihm am wichtigsten ist ("Carla und Fisch"), war einfach total süß und lustig. :D




Rokka no Yuusha (Ep 06):
Nun wird Adlet verdächtigt, der Verräter unter den Rokka no Yuusha zu sein und flieht mit Freemy als Geisel. Wir lernen etwas über seine Vergangenheit und warum er der stärkste Mann der Welt sein will. Außerdem gibt es erste Annäherungen seitens Freemy, die ein wenig aufzutauen scheint und Adlet zur vorerst einzigen Verbündeten werden könnte. Insgesamt die schwächste Folge bisher, aber nicht schlecht. Am Ende bekommen wir dieses Mal ein Freemy-Ending serviert, nachdem letzte Woche Nashetania dran war.





Charlotte (Ep 06):
Diese Woche nimmt Charlotte richtig an Fahrt auf. Nun wird Ayumi, die noch immer krank im Bett liegt, verdächtigt ebenfalls über besondere Fähigkeiten mit dem Namen "Collapse" zu verfügen. Eine bisher unbekannte, aber gefährliche Kraft, wie Tomori findet. Am Ende nahm die Folge eine sehr düstere und spannende Wendung, die mit Eifersucht und einer unerwiderten Liebe zusammenhängt. Ein fieser Cliffhanger am Ende lässt mich ungeduldig auf die nächste Episode warten... :( Angemerkt sei noch, das das Abspannlied dieses Mal wirklich wunderschön war.







Akagami no Shirayuki-hime (Ep 06):
Wieder eine tolle Folge, sehr spannend, sehr romantisch und mit einem kleinen Cliffhanger. Als neuer Charakter kommt Zens Bruder, der Kronprinz, hinzu, dem es eindeutig an Nettigkeit fehlt. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Prinz Raj, der Zen wieder mal auf die Nerven geht. :D




Monster Musume no Iru Nichijou (Ep 06):
Besonders in dieser Folge habe ich mich mal wieder gefragt, was ich da eigentlich schaue. Wir haben hier nämlich mit Miia eine sich häutende Lamia, mit Papi eine Eier legende Harpye und zudem noch einen perversen Kameramann, der sowohl auf die Schlangenhaut als auch auf das Ei scharf ist und sich schon auf das Geld freut, dass er damit machen könnte. Lol.






Gangsta. (Ep 06):
Was. Eine. Tolle. Folge. Ehrlich, das war die beste Folge bisher. Sie war spannend, wir erfahren mehr über Worricks und Nics Vergangenheit und dann dieser Kuss zwischen Worrick und Ally-chan! (♡.♡) Omg, das kam so überraschend. Dass Ally womöglich ein ernstzunehmendes Problem hat, habe ich so auch nicht kommen sehen und sie tut mir echt leid. Hoffentlich erfährt man in der nächsten Folge noch etwas mehr darüber. Gangsta. läuft übrigens ab jetzt wohl immer etwas später in der Woche.








Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri (Ep 06):
Irgendwie langweilig... ich weiß immer noch nicht, ob ich das 24 Episoden lang aushalten werde.




Arslan Senki (Ep 18):
Habe ich noch nicht geschaut, hier ist aber schon mal die Endcard:

Zeichnung: Fujimura Akeji (Kami-sama no Iutoori)


Gepostet von Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen