Donnerstag, 17. September 2015

Animes Sommer 2015: Woche 11



ACHTUNG, ENTHÄLT SPOILER! LESEN AUF EIGENE GEFAHR!

Beste Folge der Woche: Gakkou Gurashi 10, Fairy Tail 75, Charlotte 11


Reviews der Woche:
- keine -


Die Woche in kurzen Eindrücken und Bildern

Gakkou Gurashi! (Ep 10):
Das war kein schöner Plottwist! :'( Langsam frage ich mich, ob wir überhaupt ein Happy End bekommen können, da die Atmosphäre zunehmend bedrohlicher wird. Ununterbrochen regnet es, vor den Toren der Schule versammeln sich immer mehr Untote und im Keller wartet ein Grauen auf Kurumi und die Anderen, das sie so niemals erwartet hätten. Eine echt spannende, aber traurige Folge... Außerdem ist mir aufgefallen, dass das Opening sich erneut geändert hat und die Handlung der Folge ein wenig wiederspiegelt, wie man auf dem ersten Bild sehen kann:










Fairy Tail 2014 (Ep 75):
Mal wieder eine supergute Folge, sodass ich überlege, Fairy Tail doch wieder in meine Top 25 aufzunehmen. Aber dafür variiert die Qualität der einzelnen Arcs einfach zu stark - leider. Diese Woche wurde uns besonders viel Plot serviert und auch Minervas Kindheit wird ein bisschen unter die Lupe genommen, mehr als es im Manga thematisiert wurde (kommt mir auf jeden Fall so vor).








Charlotte (Ep 11):
That escalated quickly. o.O Wow, mal wieder überrascht uns Jun Maeda und bringt nun eine Gruppe Terroristen ins Geschehen, die die besonderen Fähigkeiten der Kinder für ihre Zwecke missbrauchen wollen. TK 2.0 und Tomori Nao werden schließlich gekidnappt, aber damit nicht genug, sind sie vor allem auf Yuu aus, der mit seinen Loot-Fähigkeiten die stärkste aller Fähigkeiten besitzt. Die Episode nahm dann eine krasse Wendung und ich begann mich zu fragen, ob das Herausreißen und -schlagen von Fingernägeln und Zähnen sowie die Verstümmelung eines Auges nicht ein FSK 16 für Charlotte rechtfertigen würden... Auch das Ende war... krass. Anders kann man es nicht sagen. Zumindest das Ende möchte ich jetzt aber nicht spoilern, nur so viel: Es wird traurig. :'( Noch zwei Folgen, die uns bevorstehen. Was soll da noch kommen, frage ich mich. :D




Rokka no Yuusha (Ep 11):
Adlet wird weiterhin von seinen Kameraden gejagt und endlich gelingt es ihm, Freemy auf seine Seite zu ziehen. Wurde aber auch Zeit! Grrrr. Die beiden sind ein tolles Team und Nashetania, die ihr Vertrauen zu Adlet vollkommen verliert, ist dann wohl weg vom Fenster. Zum Schluss bleibbt die eine Frage: Wer ist der Verräter unter den sieben Helden? Doch da bekommen wir mal wieder einen fiesen Cliffhanger serviert, sodass wir das erst in der allerletzten Folge in Erfahrung bringen werden. Freue mich schon auf die Auflösung. Ich würde jetzt spontan mal auf Nashetania oder doch Hans tippen... oder ist es doch Maura...? Arrggghhh, dieser Anime macht mich wahnsinnig! :D






Akagami no Shirayuki-hime (Ep 11):
Was für eine süße Folge! ♥.♥ Sie fängt genau da an, wo die letzte mit einem Cliffhanger endete: Der Kuss! Die Beziehung zwischen Prinz Zen und Shirayuki hat sich in den letzten Folgen langsam, aber kontinuierlich entwickelt und ist einfach zuckersüß, ohne dabei kitschig zu wirken.








Monster Musume no Iru Nichijou (Ep 11):
In dieser Folge begegnet uns ein weiteres Monstermädchen: Eine Shinigami, die ihren Kopf verloren hat und Darling-kuns Tod voraussagt! *schlotter* Ein Wort zu dieser Episode: Lol. :D Habe mich die ganze Serie über bestens unterhalten gefühlt und finde es schade, dass wir nächstes Mal schon die letzte Folge sehen werden... :'(




Gangsta. (Ep 10):
Solide Folge, aber trotz Action wieder etwas langweilig. Es kann mich einfach nicht mehr so begeistern wie am Anfang. Die Story ist gut, ich liebe sie, aber irgendwie zieht alles an der Folge immer nur an mir vorbei...


Chaos Dragon: Sekiryuu Seneki (Ep 11):
 


Kyoukai no Rinne (Ep 24):
In dieser Folge ging es um das beste japanische Gericht überhaupt: Ramen! Für alle, die es nicht wissen: Dabei handelt es sich um eine echt leckere Nudelsuppe. ♥






Eure Lena ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen