Dienstag, 1. Dezember 2015

Animes Herbst 2015: Woche 4



ACHTUNG, SPOILER! LESEN AUF EIGENE GEFAHR!

Meine letzte Wochenübersicht ist einige Wochen her, aber ich hoffe mal, dass auch die Posts für die nächsten Wochen ab jetzt etwas zügiger folgen werden. ;) Ab dieser Woche werde ich nicht mehr ausführlich über jede einzelne Serie berichten, da ich möchte, dass man meine Übersichten einigermaßen spoilerfrei genießen kann. Viel Spaß! ♥

Beste Folge der Woche: Rakudai Kishi no Cavalry 04, Noragami 04
Schlechteste Folge der Woche: Dance with Devils 04


Die Woche in kurzen Eindrücken und Bildern

Rakudai Kishi no Cavalry (Ep 04):
Okay. Es ist offiziell. Rakudai Kishi no Cavalry ist KEIN Haremanime, Leute! Wieder eine echt spannende Folge mit actionreichen Kämpfen und einem echt süßen Ende! ♥



Fairy Tail 2014 (Ep 81): ACHTUNG, SPOILER!
Der Tartarus-Arc steuert auf sein episches Finale zu! Gray und seine neuen Fähigkeiten sind im Anime noch cooler dargestellt als im Manga. Nicht umsonst ist er einer meiner Lieblingscharaktere in Fairy Tail. ♥



Dance with Devils (Ep 04): ACHTUNG, SPOILER!
Ich hatte mir zwar schon so etwas in die Richtung gedacht, aber Ritsukas Bruder ist nicht nur ein ausgebildeter Exorzist, er ist außerdem in seine eigene Schwester verliebt! :O Ich bin überhaupt kein Fan von solchen Storylines, schon gar nicht in Verbindung mit Reverse Harem... Als Lindo dann auch noch anfing ein Lied darüber zu trällern, hat mir das einfach den Rest gegeben. XD Zumindest war diese Folge aber besser als der Tango beim letzten Mal...




Noragami Aragoto (Ep 04): ACHTUNG, BILDER ENTHALTEN SPOILER!
Richtig spannend! Ich möchte jetzt gar nicht so viel zum Inhalt sagen, da die Bilder schon genug spoilern (also scrollt einfach schnell runter, falls ihr sie nicht sehen möchtet), aber ich muss sagen, dass mir Bishamon immer sympathischer wird. So langsam erfährt man, was zwischen ihr und Yato vorgefallen ist - auf welchem schrecklichen Ereignis Bishamons Hass gegenüber der anderen Gottheit beruht. Die Rückblende war schon ziemlich traurig, aber hat einigen Charakteren auch nochmal mehr Tiefe gegeben.






Owari no Seraph: Nagoya Kessen-hen (Ep 03):
Hmmm... mal wieder ziemlich lahm. Bisschen Freundschaftsgeschwafel hier, ein bisschen Blut saugen da... aber immerhin scheint sich langsam eine tiefe Verbundenheit zwischen Yu und Shinoa aufzubauen, was ich sehr begrüßen würde. :)







Shingeki Kyojin! Chuugakkou (Ep 04):
Die Titanen in diesem Spin-Off sind wirklich sehr sehr böse! Es reicht nicht, dass sie den Menschen ihr Mittagessen wegfuttern - nein, sie beschmieren auch noch die Mauer mit Grafitti, die der Putzclub so erzweifelt versucht sauber zu halten! Richtig fies! XD








Utawarerumono: Itsuwari no Kamen (Ep 04):
Ein neuer Charakter (Ukons kleine Schwester Nekona), eine obligatorische Szene im öffentlichen Bad, ein Geheimnis und ein völlig überforderter Haku, der vor neue (ermüdende) Herausforderungen gestellt wird. Ich mag die Serie weiterhin, auch wenn es hier etwas ruhiger wurde, um die Charakterentwicklung etwas aufzubauen. Aber hey - der Anime hat für seine Story immerhin ganze 25 Episoden Zeit. Da finde ich es besser, wenn es ab und zu etwas ruhiger wird, anstatt so viel wie möglich in einen Rahmen von nur 12 Folgen zu quetschen.






One Punch Man (Ep 04):
Diese Folge war mal wieder so witzig! :D Gerade am Ende hatte ich wahrscheinlich ein großes LOL auf der Stirn stehen... Die Kämpfe waren auch wieder einfach spitze und ich finde den neuen Charakter, einen modernen Ninja namens Sonic, wirklich interessant!




Concrete Revolutio (Ep 04):
Gute Folge. Fing mal wieder recht unspektakulär mit einem Rückblick an und endete mit einem großen Fragezeichen über meinem Kopf. ;)



Subete ga F ni Naru: The Perfect Insider (Ep 04):
Everything becomes F. Noch weiß ich nicht, was es mit diesem mysteriösen Satz auf sich hat, dem der Anime seinen Namen verdankt, aber mit jeder Folge wird es spannender, seltsamer und interessanter. Die Protagonistin Nishinosono Moe erinnert mich außerdem immer stärker an Tsunemori Akane aus Psycho-Pass, denn nicht nur das Auftreten ist ähnlich, auch die Stimme ihrer Synchronsprecherin Tanezaki Atsumi klingt für mich in einigen Szenen schon sehr nach Tsunemoris Sprecherin Hanazawa Kana, die ich wirklich gerne höre. Vielleicht mag ich Moe gerade dewegen so sehr. :)






Sorry, dass es so lange gedauert hat!
Der Post für Woche 5 steht schon in den Startlöchern. ;)

Eure Lena ♥♥♥

Kommentare:

  1. Also da steht wirklich fett und deutlich "ACHTUNG, BILDER ENTHALTEN SPOILER!" über Noragami, aber ich KANN gar nicht anders, als mir jedes einzelne anzuschauen. ='D Und desto öfter ich die sehe, desto mehr will ich endlich mit dem starten. ._. Kann der nicht endlich komplett draußen sein? *uff* Aber zu dieser One Punch Man Folge auch noch etwas: Ich fand es sooo genial, wie oft dieser "Hammerhead" überlebt hat nur weil er so einen fetten Schädel hat. xD "Owari no Seraph: Nagoya Kessen-hen" sieht auch echt interessant aus!! =))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni zum siebten XD

      Ich spoilere mich manchmal auch, weil ich einfach nicht aneders kann. Schlimm ist das. :'D Soweit ich weiß, kommt doch schon diesen Freitag Folge 12 raus, also kannst du ihn doch anfangen. :) Die neuen Folgen sind wirklich spitze! ♥

      Jaaaaa Hammerhead! Das war so witzig! Wahrscheinlich hattest du dann auch ein großes LOL auf der Stirn stehen. ;D

      Und zu OnS muss ich sagen, dass ich den Anime iwie mag, aber er hat sehr sehr viele Schwächen. Ich probiere es demnächst mit dem Manga, weil ich Story und Charaktere eigentlich echt toll finde. Beim Anime fehlt mir halt immer ein Stück... Glaubhaftigkeit.

      Löschen