Donnerstag, 11. Februar 2016

[TAG] Liebster Award #5 - wieder mit beiden Dangos



Die liebe Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee hat uns zu unserem fünften Liebster Award nominiert. Dabei geht es darum, kleine Blogs etwas bekannter zu machen.

Dankeschön fürs Taggen, wir fühlen uns geehrt. ;)


Die Regeln:

- Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
- Beantworte die 11 Fragen, die dieser Blogger dir gestellt hat
- Nominiere Blogs, die du interessant findest und die weniger als 200 Follower haben
- Stelle deinen nominierten Blogs deine 11 Fragen

Kommen wir zu Tanjas Fragen:


1. Wie muss dein Leseplatz ausgerüstet sein, damit du dich richtig wohl fühlst? 

Lena: Flauschiges Kissen, Decke, Getränk, gemütliches Licht und Snacks - viiiieeele Snacks. :) 

Clara: Warme Decke, Tee und Essen - viiiieeel Essen :) 


2. Zu welcher Tageszeit schreibst du am liebsten Artikel für deinen Blog?

Lena: Am Wochenende gerne kurz nach dem Aufstehen, aber am allerliebsten abends bis nachts, weil ich dann am meisten Ruhe dafür finde.

Clara: TAGESzeit? Wohl kaum ^^ meistens nach Mitternacht :D 


3. Eine Internetseite, die nichts mit Büchern zu tun hat, auf der du gerne stöberst?

Lena: Schwierig. Da fällt mir jetzt wirklich spontan gar nicht viel ein. Vllt MyAnimelist und Youtube? Zählt Google auch? :D Das Comicforum hat ja irgendwie auch mit Büchern zu tun... Warum bringst du mich so in Bedrängnis, Tanja?^^

Clara: Youtube vorallem, dann noch ein paar andere Blogs, die nicht mit Büchern zu tun haben, und diverse Serienplattformen :D 


4. Welchen Tipp würdest du jemandem geben, der gerade ganz frisch einen Buchblog gegründet hat?

Lena: Man sollte sich gerade am Anfang nicht entmutigen lassen, wenn man kaum Klicks hat. Irgendwann kommt der erste Follower und man muss sich halt Mühe geben, sich in die Community einzufügen, indem man Kommentare schreibt und an Aktionen teilnimmt. Dann kommt das Feedback von ganz allein. ;)

Clara: Dass das Wichtigste ist, Spaß bei der Sache zu haben und man sich nicht zu irgendwelchen Posts zwingen sollte. Auch dass man sich vielleicht nicht zu hohe Ziele stecken sollte, weil man dann schneller von sich selbst enttäuscht ist. 


5. Wenn du ein Buch schreiben würdest, worüber würde dein Debüt vermutlich handeln?

Lena: Ein (hoffentlich) epischer Fantasyroman über eine Parallelwelt, Magie, den (obligatorischen) Kampf zwischen Gut und Böse, Liebe und Freundschaft.

Clara: Ein Sci-Fi-Roman, über das Ende unserer Zivilisation oder ein Paralleluniversum, also wenn die Dinge anders abgelaufen wären, wo würden wir dann jetzt stehen? 


6. Deine lustigste Erfahrung in der Bloggerwelt?

Lena: Die Lesenacht, in der wir alle hinterher nur noch über den gebackenen Traummann diskutiert haben. XD

Clara: Ich würde mal sagen die letzte Manganacht, bei der es etwas in den Kommentaren, sagen wir mal, ausgeartet ist! ^^ 


7. Wie hast du deine ersten Erfahrungen als Blogger gesammelt? Hast du dir selbst geholfen oder hat dir jemand geholfen?

Lena: Ich war ziemlich auf mich allein gestellt. Am Anfang war Clara nur selten dabei, deshalb musste ich hier ersteinmal etwas aufbauen und Leser für uns gewinnen. Blogger kannte ich damals noch keine, die mir geholfen hätten. 

Clara: Ich wusste am Anfang nie so genau, worüber ich schreiben sollte und war deswegen schnell entmutigt, was das Bloggen anging, aber das hat sich ja zum Glück gebessert! 


8. Welches Buch liest du derzeit und welchen Schauspieler könntest du dir gut für die Hauptrolle vorstellen?

Lena: Ich lese gerade Wie Schnee so weiß, den letzten Band der Luna-Chroniken, aber da diese Reihe mittlerweile ganze acht Hauptcharaktere hat, müsste mir ja eigentlich IRGENDWER einfallen, oder?^^ Mal überlegen... Als Cinder hätte ich gerne Katie Chang. Ich habe sie zwar noch nie in einem Film gesehen, aber optisch entspricht sie einfach meinen Vorstellungen unseres Lieblingscyborgs. Bei Prinz Kai bin ich mir nicht sicher, aber mit Jordan Rodrigues aus Dance Academy hätten wir zumindest schon mal einen hübschen Asiaten.^^ Als Scarlet käme meiner Meinung nach Holland Rodan in Frage, für Wolf finde ich allerdings niemanden so wirklich passend. :/ Als süße, kleine Cress hätte ich gerne Kiernan Shipka oder Anna Sophia Robb, weil sie für mich all ihre Eigenschaften verkörpern. Ihr Gegenstück, Kapitän Thorne, wäre mit Drew van Acker gut besetzt, den ich aus Pretty Little Liars kenne (dann müsste er sich aber einen Bart wachsen lassen^^). Für Winter und Jacin fallen mir noch gar keine Schauspieler ein.

Clara: Ich bin leider noch nicht besonders weit in meinem Buch, The Map of Time, aber von dem was ich bis jetzt mitgekriegt habe, könnte ich mir Eddie Redmayne ganz gut in der Rolle, des nach Erlösung suchenden Andrew Harrington vorstellen. 


9. Wenn du bei einem Buchkauf die Wahl hast, zu was greifst du eher: Die Taschenbuchvariante, Hardcover oder Ebook? Warum?

Lena: Auf jeden Fall das HC, weil ich Bücher gerne in der Hand halte und umblättere. Außerdem sehen gebundene Bücher im Regal immer so viel schöner aus! ♥

Clara: Ich glaube Taschenbuchvariante, wobei die HC natürlich viel schöner sind, aber da ich weiß, was für ein Schlunz ich bin und wie super ich mit meinen Büchern umgehe, ist das für mich die bessere Wahl. 


10. In welcher Buchwelt würdest du gerne einmal ausgesetzt werden und warum?

Lena: In Cassandra Clares City of Bones, weil ich es richtig cool fände, auch eine Schattenjägerin zu sein. ♥

Clara: Ich würde mich für Pastworld von Ian Beck entscheiden, weil ich das Viktorianische England einfach mega feiere. Da man da dann nur in nem Vergnügungspark ist, und das ganze sowieso ein bisschen Steampunk-mäßig angehaucht ist, ist das auch noch besser als das richtige Viktorianische England!

Lena: Das hört sich natürlich auch sehr verlockend an - ich feiere das Viktorianische England und Steampunk nämlich auch - aber das Buch sagt mir leider gar nichts. 


11. Welches Buch hat dich bislang am meisten aus der Realität reißen können (in welcher Geschichte bist du bislang am tiefsten abgetaucht)?

Lena: Da gibt es einige. Smaragdgrün von Kerstin Gier, Clockwork Princess von Cassandra Clare, die Plötzlich-Fee-Reihe von Julie Kagawa und Renegade von J.A. Souders.

Clara: Bei mir war es wohl Birdbox von Josh Malerman.



Da uns keine Fragen mehr einfallen und wir kaum noch Blogs zum Nominieren haben, setzen wir diese Runde einfach mal bei diesem Teil aus und machen das dann beim nächsten Mal wieder. ;)



Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden,

    vielen Dank für eure wundervollen Antworten. Ich musste gerade zum Anfang ein wenig schmunzeln. Man sieht total, dass ihr euch richtig Mühe gegeben habt. Auch die Schauspielerwahl fand ich sehr cool. Vor meinem Auge sahen die Luna-Chroniken-Darsteller nicht alle so schnuckelig aus. Wenn man solche Bilder vor Augen hat, dann kann ich verstehen, dass man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen :o)))))

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi gerne, wir geben uns doch immer Mühe ;) (#megafauleDangos)

      Also ich muss ehrlich sagen, dass alle Charaktere vor meinen Augen sehr attraktiv erscheinen und solche Darsteller würde ich mir echt wünschen! Irgendwie noch halb Kind und doch schon eine so große Verantwortung.^^ Ich finde, sie würden passen, auch wenn sie alle sehr "schnuckelig" sind. ;)

      Liebe Grüße,
      Lena ♥

      Löschen