Donnerstag, 19. Mai 2016

Animes Winter 2016: Woche 13 + Fazit



ACHTUNG, SPOILER! LESEN AUF EIGENE GEFAHR!

Viele Serien sind nun nicht mehr übrig. Assassination Classroom 2 läuft noch für eine weitere Season, aber das habe ich ja vorerst pausiert. Heute habe ich jedoch ein weiteres Fazit für euch, nämlich das zu Norn9: Norn+Nonet.
 
Beste Folge der Woche: Ajin 12


Abgeschlossen
Norn9: Norn + Nonet


Die Woche in kurzen Eindrücken und Bildern


Beendet
Norn9: Norn + Nonet (Ep 12): ACHTUNG! SPOILER!
Eine wirklich schöne, wenn auch nicht perfekte Abschlussfolge. Alle losen Enden werden miteinander verknüpft, es gibt ein schönes, wenn auch kitschiges Happy End und wir erfahren, was mit allen Charakteren am Ende passiert. So weit, so gut. Bemängeln muss ich nämlich den geradezu triefenden Kitsch der letzten paar Episoden, die etwas unrealistischen Wendungen und Handlungen in der Story sowie die etwas zu glücklichen Fügungen am Ende. Klar, man hat sich die ganze Zeit ein Happy End für alle Charaktere gewünscht, aber ich finde, dass da eindeutig ein bisschen zu viel Glück im Spiel war... Ich meine, ein Junge, der aus dem Himmel fällt und das Ganze unbeschadet überlebt? Alles ein bisschen zu unglaubwürdig und platt gehalten, denke ich, was aber echt schade ist. Vor allem die erste Hälfte der Serie fand ich nämlich total schön gemacht und einnehmend. Da war es auch noch nicht so kitschig.
Gegen Mitte zog es sich dann etwas, es wurde unlogisch und ich hatte das Gefühl, dass der rote Faden verloren gegangen ist, der erst am Ende wieder aufgenommen wird. Nichtsdestotrotz fand ich es super, dass es endlich mal eine Geschichte gibt, die nicht von Schwarz-Weiß-Denken geprägt ist. Man kann sich zum Schluss nicht wirklich entscheiden, welche Lösung nun die beste ist, wer recht hat und wer gut oder böse ist, weshalb e auch keinen Charakter gibt, den ich überhaupt nicht leiden kann. Sicher, die Charaktere sind nicht gerade originell, aber ich mag sie irgendwie, wenn es auch eindeutig zu viele davon gibt. Einige sind nämlich leider kaum beleuchtet worden. Trotzdem fand ich die Story sehr fantasievoll und geheimnisvoll umgesetzt. Das Luftschiff Norn und das Zusammenleben der Gruppe haben mir dabei besonders gefallen. Daher finde ich es auch sehr schade, dass das Schiff am Ende nicht mehr fliegen kann. :/
Alles in allem ein wunderschöner Anime, der durch seine Optik und interessante Story überzeugt, allerdings einige Schwächen aufweist. Daher kann ich leider keine höhere Punktzahl vergeben.

Wertung: 3,5/5









Ajin (Ep 12):
Eine meeeeeega geniale Folge! Ich werde hier auf keinen Fall auf die Details eingehen, aber besser gings eigentlich kaum noch! Die Handlung dieser Episode war so zum Zerreißen spannend, dass ich es kaum erwarten konnte, die letzte Folge zu sehen. :O




Da Ajin noch eine 13. Folge hat, wird es morgen mit Woche 14 die Abschlusswoche für den Winter geben. Außerdem ist noch das Special zu Charlotte erschienen.

Eure Lena ♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen