Sonntag, 5. Juni 2016

Claras Monats-Highlights: April + Mai 2016


Hey,
auch dieses Mal, frech wie ich bin, packe ich den April und den Mai zusammen, um mehr zusammen zu bekommen.  Ich hab mal wieder was Serien angeht einiges geschafft und auch an Musik gibt es wieder einige Schätze zu entdecken!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!
Küsschen, Clara 


Serien:
Wie schon im letzten Highlight erwähnt, habe ich ja „Vampire Diaries“ durchgesuchtet und bin da auch letztens mit fertig geworden. Die 6 Staffeln haben sich zum Ende doch noch ziemlich gezogen und die immer wieder neu auftauchenden (etwas unrealistischen) Probleme haben zwar ein bisschen genervt, aber die ganzen viele schönen Menschen haben das wieder einigermaßen gut gemacht.
Auch "Mr. Robot" habe ich mir zu Ende angeschaut. Ich fand den Cast sehr gut gewählt und die ganze Atmosphäre der Serie war toll. Dazu kommt bestimmt auch noch eine Rezension.
Außerdem habe ich noch die Mini-Series Houdini geschaut. Auch diese war ziemlich gut und etwas kürzeres, abgeschlossenes hat mal wieder ganz gut getan!
Ich habe neu mit dem Anime „Mushi-Shi“ angefangen, der mir sehr gut gefällt. Besonders die Musik und der Zeichenstil sind wunderschön, aber auch die Story ist toll! Außerdem schaue ich „Being Human“ und habe mal in „The 100“ reingeschnuppert, was Lena ja gerade schaut, weil die Serie ihr sehr zu gefallen schien. „Being Human“ ist zwar noch ein bisschen trashig, aber mir gefällt die Idee ganz gut und alles Übernatürliche tut es mir sowieso immer an.


Kleidung & Schmuck:
Meine deutsche Mitschülerin und ich haben die Freuden des chinesischen Online shoppings entdeckt und direkt mal ein bisschen zugeschlagen. Ich habe mir einen schwarzen Lederimitat-Rucksack, einen samt-grünen Rock, ein wenig Schmuck und eine Fransenjacke gegönnt.



Musik:
Wie vielleicht einige von euch wissen, habe ich vor einiger Zeit einen Youtube-Kanal gestartet und dafür habe ich bis jetzt schon eine ansehnlich Musik Playlist zusammengestellt, die zum größten Teil aus Electro und Chillout besteht.
Diese Playlist eignet sich wirklich sehr, um nebenbei andere Dinge zu tun, weil die meisten Lieder ohne Lyrics sind und ich mich dadurch besser konzentrieren kann.

Sehr schöne Exemplare davon sind:

Mit Lyrics:
· River von Oh Be Clever
· Immortality von Cartoon (ft. Kristel Aaslaie)

Ohne Lyrics:
· Dreamer von Miza
· Pixel Empire von Citylights


Sonstiges:
Die besten Highlights den letzten Monat, war vor allem das geile chinesische Essen! Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten (sondern euch neidisch machen XD), deswegen hier ein paar Prachtexemplare:


Kommentare:

  1. Huhu Clara,
    du hast es geschafft: Ich bin neidisch ;o) Nein, mal im ernst: Das chinesische Essen sieht so lecker aus. Ich habe kürzlich mal wieder vietnamesisch gegessen. Hast du das schon mal probiert? Superlecker und irgendwie auch sehr leichte Kost.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      oh jaa das Essen :D Leider hab ich dadurch auch 6 Kilo zugenommen, aber das hat sich wirklich gelohnt ^^Jaaa vietnamesisch ist ah echt super lecker! Generell mag ich asiatisch total gerne und dadurch, dass meine Mutter aus dem Iran ist, esse ich auch zuhause immer schon sehr viel Reis, bin da also quasi schon dran gewöhnt :)

      Löschen
    2. Und die 6 kg kontest du natürlich so gaaar nicht gebrauchen.^^ Nicht dass du noch fett wirst. XD

      Löschen
    3. Naja meine Brüste und mein Arsch sind schon größer geworden xD ... allerdings auch mein Bäuchlein :''(

      Löschen