Freitag, 9. September 2016

[NotD] Manhattan Last & Shine 570 Club Nights



Den Lack habe ich letztens im Netz entdeckt und dann spontan in der Drogerie mitgenommen. Man findet ihn im aktuellen Aufsteller von Manhattan, aber, soweit ich weiß, auch im Standartsortiment. Momentan ist er einer meiner Favoriten.

Das Fläschchen kommt im neuen Standartdesign von Manhattan daher. Ich muss sagen, dass ich mittlerweile ein großer Fan dieser Flaschenform geworden bin, weil man die Nagellacke so einfach nebeneinanderstellen und verstauen kann. Außerdem finde ich die Flasche ganz schön, wenn auch nicht außergewöhnlich. Sie eignet sich auch gut für Fotos, da sie nicht so unförmig ist wie andere Lackfläschchen. Enthalten sind 10ml für 2,45€.




Club Nights ist ein etwas außergewöhnlicherer Lack. Er besteht aus einer dunkelpetrolfarbenen Jellybase, feinem lilanen und groberem roten Glitzer. Der Pinsel ist eigentlich ein bisschen zu breit für mich, lässt sich mit dem Glitzerlack aber trotzdem gut einsetzen. Mit 3 Schichten kann man ein absolut deckendes Ergebnis erzielen. Der Lack trocknet recht schnell, weshalb man trotz dieser Anzahl an Schichten nicht ewig zum Lackieren braucht. Trotzdem habe ich ihn mit meinem Quick + Go Top Coat von p2 versiegelt.


Club Nights im Schatten

Club Nights in der Sonne


Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Sowohl die Farbe als auch der Glanz und der Glitzer des Lackes sind einfach wunderschön und wirken je nach Lichteinstrahlung ein wenig anders. In der Sonne sieht er eher rötlich aus, da der rote Glitzer zum Vorschein kommt, während er in dunklerem Licht sehr viel dunkler erscheint und eher wie ein lilastichiges Bordeaux bis Purpurrot wirkt. Auf den Nägeln sieht er sogar noch schöner aus als in der Flasche! ♥.♥


Club Nights im Close Up


Wie gefällt euch dieser Lack? Seid ihr auch so begeistert?

Eure Lena ♥♥♥

1 Kommentar: