Freitag, 7. Juli 2017

[Wichtige Infos] Veränderung auf Awkward Dangos, Facebook, Drachenfest

Hey, meine Süßen! ♥

Heute habe ich euch eine Menge zu erzählen. Es ist nämlich so einiges passiert in den letzten Wochen und da wird es langsam Zeit für einen Laberpost. :D



Facebook


Awkward Dangos hat seit kurzem eine eigene Facebook-Seite, also könnt ihr mir ab jetzt auch dort folgen - yaaay! ~(*.*)~ Da ich vorher auch privat nicht dort unterwegs war, muss ich mich erst noch ein bisschen einarbeiten, bevor ich dort wirklich aktiv sein kann, also nicht wundern, dass ich euch noch nicht allen folge.


Mit diesem Button könnt ihr mir ganz leicht folgen:


 



Drachenfest


Morgen (Samstag, den 8. Juli), wird man mich auf dem Sommerfest im Drachennest beim Drachenmond Verlag antreffen können! Ich fahre gemeinsam mit den lieben Bloggerinnen von Lunatic Booklover und Flidra's Blog dorthin und freue mich schon wie verrückt, dem Drachennest endlich mal einen Besuch abstatten zu können. Ich dachte immer, Leverkusen sei viel weiter weg. :D

Auf jeden Fall werde ich mich mit neuen Drachenmond-Büchern eindecken, meine Schätze im Regal signieren lassen und dann hoffentlich auch ganz viele tolle Autoren und Blogger dort treffen. Es haben so viele coole Leute zugesagt, dass ich mich einfach mega freue, mit Kristina und Debbie die kleine Zugreise anzutreten! ♥.♥



Das "neue" Awkward Dangos


Viele von euch haben es schon bemerkt, mich über die Kommentare oder privat angeschrieben, aber hier auf Awkward Dangos hat sich vor kurzem so einiges geändert. Erst heute Abend bin ich mit dem neuen Design fertig geworden und kann nun stolz verkünden, dass mir mein kleiner Blog optisch endlich wieder gefällt! Den schmalen Textkörper in der Mitte und die inversive Schrift (weiß auf dunkelgrau) war ich einfach dermaßen leid, aber das Design komplett zu verändern hat sehr viel Zeit und Mühe gekostet. Nun kann ich aber seit einiger Zeit endlich richtig schön große Fotos in meine Posts einbinden, was mir wahnsinnig gut gefällt und einfach eine ganz andere Wirkung auf den Leser ausübt, nicht wahr? Außerdem neu sind die routierende Leiste mit meinen Instagram-Bildern, mit der ich ebenfalls sehr lange herumprobiert habe, und das Banner. Ja, es musste ein neues Banner her.

Wie ihr vielleicht festgestellt habt, hat es nämlich eine weitere große Veränderung auf dem Blog gegeben: Awkward Dangos wird jetzt nur noch von einer Blogautorin geführt. Gut, eigentlich hat sich dadurch nur etwas "auf dem Papier" geändert. Diejenigen von euch, die mir schon etwas länger folgen, werden festgestellt haben, dass meine ehemalige Bloggerkollegin Clara von Anfang an nur sporadisch präsent war und nun schon lange kein Lebenszeichen mehr von sich gegeben hat. Ein gemeinsamer Blog war so einfach nicht mehr möglich. Daher wird sich nicht großartig etwas ändern, aber immerhin ist es jetzt offiziell.



-> Zukünftige Themen

Obwohl sich nicht allzu viel ändern wird, habe ich vor, den Themenschwerpunkt auch in Zukunft mehr in Richtung Literatur, also Bücher und Manga, zu verlagern. Es wird auch weiterhin gelegentlich Posts und Rezensionen zu Anime, Serien, Filmen oder Games geben und diese Bereiche werden definitiv auch in meinem Wochenrückblick beibehalten, allerdings werde ich von nun an einfach den Fokus vor allem auf das Medium Buch legen. :)

Was die Kategorien meiner Posts angeht, wird es auch einige kleine Änderungen geben. Wie ihr sicherlich schon festgestellt habt, gibt es jetzt jeden Monat eine Leseliste, eine Statistik zum Lesemonat und ein gelegentliches SuB-Voting, was mir sehr viel Motivation zum Lesen gibt. Das Buchige Geschwafel und meine Laberposts werden zusammengelegt, da ich eigentlich keine zwei Kategorien in der Richtung brauche. Die Vorschauen zu Anime Seasons werden vorerst komplett wegfallen, da ich zum Thema Anime lieber irgendwann mal wieder Reviews schreiben werde, mehr aber auch nicht. Außerdem möchte ich euch ab jetzt regelmäßiger meine Neuzugänge zeigen und verstärkt Manga-Kurzmeinungen schreiben.




Was denkt ihr über die Veränderungen auf dem Blog und das neue Design?











Kommentare:

  1. Hi Lena,

    dann mal viel Erfolg und Freude beim Bloggen im neuen Design. :) Ich kann schon einmal sagen, dass ich es jetzt viel angenehmer zu lesen finde (weiß auf schwarz finden meine Augen irgendwie anstrengend).

    Schade, dass ich nicht zum Drachenfest kommen kann, da wären ein paar BloggerInnen gewesen, die ich gerne mal treffen würde. Vielleicht klappt es beim nächsten mal!

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sam,

      danke für dein liebes Feedback! Ich selbst fand das Inversive zwar nicht so anstrengend, weil es immerhin nicht komplett weiß auf schwarz war, aber da empfindet ja jeder anders. So müsste es jetzt generell einfach angenehmer und einladender für alle sein.

      Ist schade, dass du nicht zum Sommerfest kommen konntest, aber das wird ja hoffentlich nochmal wiederholt. :)

      Liebe Grüße
      Lena ♡

      Löschen
  2. Hallo Lena,

    Oh je, bin ich neidisch! :O Ich bin genauso wie du total unaktiv auf Facebook, das Einzige was ich verfolge, sind die Ankündigungen vom Drachenmonverlag, da sie dort deutlich häufiger posten als auf Instagram. Und ja, ich liebe diesen Verlag sehr und wäre so gerne aufs Drachenfest gekommen. Ich habe letzten Monat auch schon Bücher vorbestellt, die ich mir gerne selbst abgeholt hätte, aber jetzt muss ich wohl noch länger warten. Leider ist Leverkusen aber vier Stunden mit dem Auto entfernt und ich bin noch Schülerin und habe demnach keinen eigenen Führerschein :(

    Irgendwie sollte ich solche Laberposts auf meinem Blog auch mal einführen. Ich überlege ständig, wie ich diese und jene Neuigkeit "verpacke", falls sie zu kurz für einen eigenen Beitrag ist ... Ich glaube, so wird das Ganze auch viel persönlicher :)
    Naja, auf jeden Fall finde ich deinen Blog auch ansonsten wunderschön, deswegen bleibe ich gleich mal als Leserin. Ich würde mich sehr über einen Gegenbesuch freuen ;*

    Alles Liebe,
    Laura von Lauras-Lesezeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,

      das ist ja wirklich richtig schade! :/ Mal darüber nachgedacht, einfach mit dem Zug zu fahren? Über die Drachengruppe auf FB könntest du ja nach anderen Bloggerinnen suchen, die völt mit dir zusammen fahren würden? Ich bin ja jetzt auch mit zwei anderen gemeinsam mit dem Zug angereist. :) Im Drachennest selbst ist man auch nicht alleine. Ich finde, vier Stunden wären noch gerade so im Rahmen, um an einem Tag hin- und zurückzufahren... Aber das musst du selbst entscheiden, vielleicht konnten dir meine Überlegungen und Tipps ja helfen. :)

      Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Gegenbesuch ist bei mir grundsätzlich immer drin, also werde ich in den nächsten Tagen mal vorbeischauen.

      Liebe Grüße
      Lena ♡

      Löschen