Samstag, 12. August 2017

[Neuzugänge] April bis Juni - XL Rache, Verrat & Intrigen




Hey, meine lieben Dangofreunde! ♥


Seit ich euch im März meine Geburtstagsbücher gezeigt hatte, hat sich wieder so einiges angesammelt. Das sind immerhin über fünf Monate, in denen ich euch keine Neuzugänge gezeigt habe. o.O Von Ende März bis einschließlich Juni sind insgesamt 16 neue Bücher bei mir eingezogen. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass 13 ich bei weitem nicht alle Bücher neu gekauft habe, sondern auch einiges an Rezensionsexemplaren, Tauschbüchern und "Gutschein-finanziertem" dabei ist. Ansonsten könnte ich mir so viele Bücher ja gar nicht leisten. :D






Gekaufte Bücher:
  • Harry Potter 1
  • Harry Potter 4
  • Ein bisschen wie Unendlickeit
  • Auf immer gejagt
  • Rebell
  • milk and honey
  • Das Herz des Verräters

Gebrauchte/ Tauschbücher:
  • Die Verratenen
  • Ich brenne für dich

Gutschein/ Geschenk:
  • Rache und Rosenblüte
  • Spiegel des Bösen
  • As Old As Time

Rezensionsexemplare:
  • Der Prinz der Elfen
  • Junktown
  • Der schwarze Thron
  • Murder Park



Es sind wirklich einige tolle Bücher eingezogen, wow! *.* Sie sind eigentlich alle recht verschieden, jedoch beschäftigt sich fast jedes von ihnen auf irgendeine Art und Weise mit Rache, Verrat oder Intrigen. Oh je, das war bestimmt keine Absicht. :D

Nun werde ich euch meine Neuzugänge aber noch einmal im Einzelnen vorstellen, macht euch also auf einer Bilder- und Infoflut gefasst. ;) Stolze 13 Bücher davon sind schon gelesen, die Rezensionen habe ich euch weiter unten jeweils verlinkt.

Die Klappentexte und Cover sind von den jeweiligen Verlagen!






Ende März





Ende März kam nochmal ein ordentlicher Schwung Bücher dazu, da ich zum Geburtstag einige Gutscheine bekommen hatte. Neben einem Rezensionsexemplar und überraschender Post konnte ich auch die HP-Reihe endlich weiter "aufstocken".




Inhalt

Achtung, es handelt sich um Band 2!

Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?

Text: Lübbe one


Meine Anmerkung

Auf dieses Buch hatte ich so sehr gewartet! Band 1 gefiel mir zunächst nur mäßig, steigerte sich zum Ende hin aber so sehr, dass ich unbedingt auch den zweiten Band lesen wollte. Kaum war das Buch erschienen, bin ich dann auch in die Buchhandlung gestürmt. Blöd war nur, dass ich einige Tage später Überraschungspost von LovelyBooks bekam. Mit ebendiesem Buch. XD Der Thalia meines Vertrauens hat mich mein anderes Exemplar zum Glück umtauschen lassen und dann konnte ich ruhigen Gewissens wieder in die Welt von 1001 Nacht eintauchen. Nach einem langsamen Start fand ich das Buch unglaublich toll und hatte am Ende Tränen in den Augen. ♥







Inhalt

Ein Grandhotel, in dem das Grauen herrscht, ein Zimmermädchen, das auf Rache schwört, drei Berghexen, die auf Seelen lauern, und eine Liebesgeschichte, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt scheint ... Ein ungewöhnlicher, fesselnder Phantastikroman: Gänsehaut pur!

Text: Thienemann


Meine Anmerkung

Nachdem mir Björn Springorums Kurzgeschichte in der Anthologie Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln so gut gefallen hatte, fiel mir direkt sein neuer Roman in der Vorschau auf. Ein paar Mal schaute ich es mir in der Buchhandlung an, dann finanzierte ich es schließlich von einem Gutschein. :D Noch ist es ungelesen, aber das ändert sich hoffentlich noch dieses Jahr.






Inhalt

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen…

Text: cbt


Meine Anmerkung

Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt. Ich hatte zuvor noch nichts von Holly Black gelesen und wusste dementsprechend nicht, was mich erwarten würde, als das Rezensionsexemplar bei mir eintrudelte. Leider hat mich das Buch zwiegespalten zurückgelassen, denn die erste Hälfte las sich sehr zäh und seltsam. Danach wurde es sehr fantasievoll, weshalb es eine eingeschränkte Kaufempfehlung von mir bekommt.







Inhalt

Harry Potter has never even heard of Hogwarts when the letters start dropping on the doormat at number four, Privet Drive. Addressed in green ink on yellowish parchment with a purple seal, they are swiftly confiscated by his grisly aunt and uncle. Then, on Harry's eleventh birthday, a great beetle-eyed giant of a man called Rubeus Hagrid bursts in with some astonishing news: Harry Potter is a wizard, and he has a place at Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry. An incredible adventure is about to begin!

Text: Bloomsbury


Meine Anmerkung

Vor einiger Zeit bin ich auf die hübschen englischen Taschenbuchausgaben umgestiegen und sammele sie mir seitdem Stück für Stück zusammen. Mit Band 1 und 4 ist die Reihe jetzt fast komplett, es fehlen nur noch zwei Bände. Gelesen habe ich die Bücher vor etlichen Jahren und würde sie gerne rereaden, sobald ich alle Bücher im Regal habe.







April & Mai





Die beiden Monate habe ich mal zusammengefasst, da hier insgesamt ein bisschen weniger dazugekommen ist. Im April und Mai wurde es überwiegend dystopisch und ich konnte eine Reihe endlich vervollständigen.




Inhalt

Als die Ferien anfangen, möchte Gottie eigentlich nur unter dem Apfelbaum liegen, in die Sterne schauen und über das Universum nachdenken. Sie kennt jede Theorie zu Raum und Zeit und kann alles mit einer Formel erklären.

Außer, warum ihr bester Freund Thomas, der vor einigen Jahren weg­gezogen war, plötzlich wieder auftaucht. Warum niemand ihre Verzweiflung über den Tod ihres Großvaters Grey versteht. Und warum sie in Flashbacks ganze Szenen ihres Lebens erneut durchlebt. Verliert sie den Verstand oder wird sie wirklich in die Vergangenheit versetzt? Und wie kann sie in der Gegenwart bleiben – bei Thomas, dessen Küsse ihr Universum verändern?

Ein großes, bewegendes Debüt über den Schmerz und die unendliche Schönheit des Lebens

Text: KJB


Meine Anmerkung

Dieses Cover. Oh. Mein. Gott. Ist es nicht toll? *.* Ich lese ja eher selten "normale" Romane ohne Fantasy-, Sci-Fi- oder Thriller-Elemente, aber dieses Buch hörte sich einfach so unglaublich gut an! Das Cover hat mich dann in der Buchhandlung endgültig dazu bewegt, es spontan einfach zu kaufen. Gelesen ist es noch nicht, aber das wird sich nächsten Monat ändern.






Inhalt

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich - Rias Leben könnte nicht besser sein.

Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.

Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Text: Loewe


Meine Anmerkung

Erst dieses Jahr habe ich diese fantastische Trilogie gelesen, allerdings hatte ich die Bücher nur geliehen. Gerne möchte ich die Reihe irgendwann selbst im Regal stehen haben und so war ich glücklich, als sich über Instagram ein Tausch einrichten ließ. Die Bücher sind wirklich top - spannend und mit einer super sympathischen, cleveren Protagonistin ausgestattet.






Inhalt

Achtung, es handelt sich um Band 3! 

Die Schlacht gegen das Reestablishment ist verloren, der Zufluchtsort der Rebellen zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Über das Schicksal ihrer großen Liebe Adam ist Juliette im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die sie noch hat, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich Warner anzuvertrauen, dem einen Menschen, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr das Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite zu kämpfen. Doch kann Juliette ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Text: Goldmann


Meine Anmerkung

Nachdem die ersten beiden Bände schon lange Monate ungelesen im Regal standen, ist schließlich auch der letzte Band der Trilogie eingezogen. Einer lieben Person auf Instagram hatte ich einen Tipp gegeben, dass die gebundene Ausgabe teil des Sales auf Thalia.de war, woraufhin sie mir ihre TB-Ausgabe überlassen hat. Die ersten beiden Bücher sind mittlerweile gelesen und für sehr gut befunden worden, Band 3 lese ich aktuell.





Inhalt

Abstinenz ist Hochverrat!

Diese Zukunft ist ein Schlaraffenland: Konsum ist Pflicht, Rauschmittel werden vom Staat verabreicht, und Beamte achten darauf, dass ja keine Langeweile aufkommt. Die Wirklichkeit in »Junktown«, wie die Hauptstadt nur noch genannt wird, sieht anders aus. Eine eiserne Diktatur hält die Menschen im kollektiven Drogenwahn, dem sich niemand entziehen darf, und Biotech-Maschinen beherrschen den Alltag. Als Solomon Cain, Inspektor der Geheimen Maschinenpolizei, zum Tatort eines Mordes gerufen wird, ahnt er noch nicht, dass dieser Fall ihn in die Abgründe von Junktown und an die Grenzen seines Gewissens führen wird. Denn was bleibt vom Menschen, wenn der Tod nur der letzte große Kick ist?

Text: Heyne


Meine Anmerkung

Das Buch hatte mich in der Verlagsvorschau spontan angesprochen, also habe ich es als Rezensionsexemplar angefragt. Letztendlich hat es mich sehr zwiegespalten zurückgelassen und trifft bestimmt nicht jeden Lesegeschmack, aber ich bin froh, es gelesen zu haben. :)






Inhalt

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages…

Text: Penhaligon


Meine Anmerkung

Ein weiteres Rezensionsexemplar, allerdings hat mich dieses Buch wirklich umgehauen. Der Auftakt hat ja einen regelrechten Hype ausgelöst und ich bin schon so gespannt auf Band 2, dass ich fleißig Theorien ausgetüftelt habe. Super tolles Buch!







Juni





Im Juni mischten sich dann märchenhaft-verträumte Bücher mit ernsteren Themen. Neben einer tollen Überraschung und tiefgründiger Poesie zog endlich auch mal wieder ein Psychothriller ein.




Inhalt

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Text: Carlsen


Meine Anmerkung

Auf dieses Buch hatte ich mich unglaublich gefreut und musste es dann einfach kaufen. Das Cover hat mich total gefangen genommen! ♥.♥ Habe es in Rekordzeit gelesen, aber für mich war es dann doch eher ein Buch für zwischendurch.






Inhalt

milk and honey is a collection of poetry and prose about survival. About the experience of violence, abuse, love, loss, and femininity.

The book is divided into four chapters, and each chapter serves a different purpose. Deals with a different pain. Heals a different heartache. milk and honey takes readers through a journey of the most bitter moments in life and finds sweetness in them because there is sweetness everywhere if you are just willing to look.

Text: Rupi Kaur


Meine Anmerkung

Ein bisschen abseits meines sonstigen Lesestoffs bewegt sich diese Gedichtesammlung der kanadischen Autorin Rupi Kaur. Nachdem ich das Buch bei einer Freundin aufgeblättert hatte, ließ es mich einfach nicht mehr los und ich musste es auch unbedingt haben. Mich hat es sehr begeistert, es hat die Bestwertung bekommen.






Inhalt

Manche Träume entführen uns in eine Welt,
die wir noch nie zuvor betreten haben.
Und obwohl sie uns fremd ist,
kennt sie unsere Seele seit Hunderten von Jahren.

Mein Name ist Willow Parker. Eigentlich dachte ich immer, ich sei ein ganz normales Mädchen. Okay, nicht ganz normal, denn wer sieht schon in den Augen der andern deren eigenes Spiegelbild? Aber seit heute weiß ich nicht einmal mehr, was es bedeutet, normal zu sein...

Text: Drachenmond Verlag


Meine Anmerkung

Nach längerer Zeit ist auch mal wieder ein Drachenmond-Buch eingezogen. Ich habe es mir für eine Leserunde der Drachenmond Challenge besorgt. Leider hat es meine Erwartungen nicht ganz erfüllt, aber ich möchte auf jeden Fall noch die weiteren Teile der Trilogie lesen.






Inhalt

What if Belle's mother cursed the Beast? As Old as Time is the third book in a new YA line that reimagines classic Disney stories in surprising new ways. When Belle touches the Beast's enchanted rose, memories flood through Belle's mind-memories of a mother she thought she would never see again. And, stranger still, she sees that her mother is none other than the beautiful enchantress who cursed the castle and all its inhabitants. Shocked and confused, Belle and the Beast will have to unravel a dark mystery about their families that is 21 years in the making.

Text: Disney Press


Meine Anmerkung

Ganz überraschend erreichte mich ein Paket der lieben Cindy (Kumos Buchwolke), die sich dieses Buch gekauft hatte, dann aber doch nichts damit anfangen konnte. Es ist so unglaublich lieb von ihr, dass sie mir das Buch einfach geschickt hat, weil sie weiß, dass ich es gerne lesen würde! Bin darauf so gar nicht klargekommen ♥.♥ Noch habe ich es nicht gelesen, aber es wird auf jeden Fall auf einer meiner nächsten Leselisten landen.^^






Inhalt

Achtung, es handelt sich um Band 2! 

Lia wird in den Palast von Venda verschleppt und muss um ihr Leben fürchten. Eine Flucht wäre der einzige Ausweg, scheint jedoch unmöglich. Stattdessen setzt sie alles daran, sich im Palastleben zurechtzufinden. Sie hat längst ihr Herz an einen der Männer aus der Taverne verloren, und auch erfahren, wer er wirklich ist. Doch Gut und Böse sind nicht eindeutig verteilt. Denn auch der Mann, der eigentlich ihr Feind sein müsste, stellt sich plötzlich ein ums andere Mal auf ihre Seite. Warum?

Während Lia am Palast nach neuen Verbündeten sucht, wird sie immer häufiger von der Gabe der Vorsehung heimgesucht. Galt sie lange als diejenige Erstgeborene, die ohne dieses wichtige Talent geboren wurde, so zeigt sich ihr die Zukunft nun immer häufiger. Doch dieser Blick offenbar Dinge, die nicht nur ihr Schicksal, sondern auch das Schicksal eines ganzen Volkes beeinflußen könnten...

Text: Lübbe one


Meine Anmerkung

Nachdem mich Band 1 so begeistert hatte, konnte ich es keine Woche aushalten, bis ich auch Band 2 aus der Buchhandlung mitgenommen habe. Im selben Monat wurde es dann auch gelesen und für sehr gut befunden. Die Reihe kann ich nur empfehlen!






Inhalt

Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.

Ein Killer ist auf der Insel… keiner kann dem anderen trauen… die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen…

Text: Heyne


Meine Anmerkung

Endlich ist auch mal wieder ein Psychothriller eingezogen, dazu auch noch ein sehr guter! Nach einigen Enttäuschungen in diesem Bereich (Schrei, Mädchentod) kam also endlich die Erlösung. :D Der Autor Jonas Winner hat mir das Buch als Rezensionsexemplar zukommen lassen, worüber ich mich sehr gefreut habe.








Habt ihr eines der Bücher schon gelesen?











Kommentare:

  1. Huhu Lena,

    ich finde deine Neuzugänge sind für den langen Zeitraum echt ok. Wenn ich meine Neuzugänge der letzten Monate zusammengetragen hätte, wären das bestimmt 40-50 Bücher geworden. Ich habe ganz schön übertrieben in letzter Zeit :-/
    Der schwarze Thron und Rache und Rosenblüte mochte ich sehr gerne.
    Der Prinz der Elfen war dafür nicht so meins.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,

      dankeschön, das beruhigt mich ein bisschen! :D 40-50 Bücher finde ich dagegen schon echt heftig, aber es kommen ja immer wieder neue tolle Bücher raus, die man gerne haben möchte :/

      Mit den drei von dir genannten Büchern ging es dir ja dann genau wie mir :)

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich habe gerade nur das Bild angeschaut und kurz die Titel durchgelesen wen ich davon denn alles kenne (also die Autoren) und wen sehe ich da? Die hervorragende Holly Black :D ich komme gerade im Moment von unserer Terrasse hoch, weil ich das zweite Buch der Weißer- Fluch- Reihe von ihr gelesen habe und dann das xD genial.

    Übrigens viel Spaß im Urlaub.
    Anna.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,

      das ist ja echt ein lustiger Zufall! :D Die Frau hat echt Talent und sehr fantasievolle Ideen, nur leider konnte mich "Der Prinz der Elfen" in der ersten Hälfte so gar nicht überzeugen. :/

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen
    2. Von dem Buch heißt es auch, dass es am Anfang recht zäh ist, aber glaube mir: sie schreibt fantastisch.
      Dann musst du mal Weißer Fluch lesen :D

      Löschen
    3. Der Schreibstil hatte mir zB sehr gefallen. Ich wäre durchaus nict abgeneigt, nochmal ein Buch von ihr zu lesen, allerdings habe ich momentan einfach viel zu viele Bücher, die sehr viel höher auf meiner Wunschliste stehen :D

      Löschen
    4. xDD oh zu viele Bücher... das altbekannte Problem

      Löschen
  3. Aloha Lena,

    das sind doch ein paar schöne Neuzugänge. *-* Wenn ich an meine Neuzugänge der letzten drei bis vier Monate denke, dann müsste ich ungefähr auf die selbe Anzahl kommen wie du. Ich finde auch, dass es eine ganz passable Zahl ist. Immerhin will man ja auch etwas gutes für die Seele. ;-)

    Was ich bisher noch gar nicht kannte, aber in meinen Ohren ziemlich krass klingt, ist "Junktown". An sich, ja ein ziemlich gewagtes Thema und gleichzeitig bietet es sehr viel Potenzial.

    "As old as time" klingt einfach genial. Darüber haben wir uns aber bereits einmal unterhalten. Passend zum Thema "Disney", wollten wir Beide uns auch an eine Aktion setzen. Hättest du denn noch Lust dazu? Wollen wir eine Disney-Aktion in den Angriff nehmen? Falls ja, können wir uns ja gerne per Mail weiter darüber unterhalten. Sollte es dir z. B. zeitlich gerade nicht passen, ist das natürlich auch in Ordnung. =)

    Uuuund zurück zu "As old as time". xD Ich war bereits kurz davor, mir das Buch auch anzulegen. Dann habe ich aber gesehen, dass es der 3. Band der Reihe ist und jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mir sicherheitshalber erst die ersten zwei Teile durchlese. *grübel* Die Aladin- und Dornröschen-Adaption würden mich ebenfalls sehr reizen.

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni,

      mittlerweile glaube ich wirklich, das meine Neuzugänge sich noch im Normbereich bewegen und jetzt bin ich beruhigt :D Der Seele tun sie wirklich gut, da hast du recht ♥

      "Junktown" ist wirklich sehr krass, dafür hatte sich auch Tanja sehr interessiert.

      Ja, wir wollten eine Märchen- oder Disney-Aktion planen, aber irgendwie hatten wir dann wohl vergessen, da mal konkret drauf einzugehen :D Ich würde so eine Aktion gerne weiterhin mit dir machen wollen, allerdings habe ich aktuell wirklich schon ein wenig viele Projekte in Vorbereitung und es könnte eventuell etwas dauern, bis wir loslegen können. Wenn du aber Ideen dazu hast: Nur zu, her damit :D Wir können uns gerne demnächst per mail austauschen!

      Bei "As Old As Time" etc bin ich mir auch sooo unsicher, welches ich nun zuerst lesen soll XD Generell kann man sie unanhängig voneinander lesen, also denke ich mal, werde ich das einfach spontan entscheiden :) Jede Geschichte hat irgendwie ihren Reiz und ich hoffe ja insgeheim noch auf eine Mulan- und eine Arielle-Geschichte ♥.♥

      Ganz liebe Grüße
      Lena ♥♥♥♥♥

      Löschen