Freitag, 7. Juni 2019

[Lesenacht] Manga-Lesewochenende vom 07. bis 10. Juni


Werbung durch Rezensionsexemplare

Hey, liebe Dangofreunde! ♥

Jeden ersten Freitag im Monat veranstalte ich eine Manga-Lesenacht speziell für Mangas, Comics und Graphic Novels hier auf meinem Blog, Instagram und Twitter. Nachdem das Lesewochenende im Mai auf so viel Anklang gestoßen ist und es echt viel Spaß gemacht hat, wird das dieses Mal direkt wiederholt! Ihr habt also hoffentlich Zeit und Lust mit mir gemeinsam in (japanische) Bildergeschichten abzutauchen und dabei den SuM ordentlich abzubauen! Die Aktion findet am kompletten Pfingstwochenende vom 07. bis 10. Juni (Freitag bis Montag) von früh morgens bis spät nachts statt - euch ist somit freigestellt, an welchen Tagen und wie lange ihr teilnehmt. Wenn ihr nur an einem Abend Zeit findet, ist das genauso gerne gesehen; wie wenn ihr von Anfang bis Ende dabei seid. :)

Falls ihr mit den Manga-Lesenächten noch nicht so vertraut seid, findet ihr auf der Aktionsseite eine Übersicht mit allen Infos zum Ablauf, zur Teilnahme und den nächsten Terminen:







~ Teilnehmer ~



Blog:

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Instagram:

Die Teilnehmer findet ihr unter meinem Beitrag auf Instagram verlinkt sowie unter dem Hashtag #DangoMangaLesenacht



Twitter:

Die Teilnehmer findet ihr unter dem Hashtag #DangoMangaLesenacht





~ Fragen ~



Wie immer habe ich ein paar Fragen an euch, die ihr am Ende der Lesenacht (gerne auch am nächsten Tag) beantworten könnt. Ansonsten gibt es keine Aufgaben, da ich die Lesenacht möglichst frei und ungezwungen gestalten möchte.


1) Wie viele Mangabände hast du insgesamt gelesen?
2) Welcher Manga(band) hat dir am besten gefallen?
3) Hat dich ein Manga enttäuscht?
4) Heutige Lieblingsszene?
5) Das schönste/ interessanteste Cover, das du bei jemandem gesehen hast?
6) Hast du einen neuen Manga bei einem anderem Teilnehmer entdeckt?






~ Leseplanung ~






Okay, was werde ich wohl so alles in vier Tagen schaffen? Heute habe ich mich noch schnell mit einigen sehnsüchtig erwarteten Neuheiten eingedeckt: Die neuen Bände von Living with Matsunaga, Say "I Love You" und Blue Flag werden in den nächsten Tagen auf jeden Fall direkt wieder vom SuM befreit.^^ Erst kürzlich gekauft und extra für diesen Anlass aufgespart habe ich mir auch Aposimz - Land der Puppen Band 02 und Twin Star Exorcists Band 11. Hier bin ich besonders gespannt, wie es weitergeht.

Aktuell suchte ich ja einige Reihen durch, die bereits komplett im Regal stehen. Dieses Wochenende würde ich davon gerne Marmalade Boy und Mishonen Produce beenden sowie Inu Yasha weiterlesen, soweit ich Lust habe. An neuen Reihen sind außerdem Quin Zaza, My Eureka Moment, Die Walkinder, The Promised Neverland und True Kisses, den ich am letzten Lesewochenende nicht mehr geschafft habe, mit dabei. Mal sehen, welche davon ich anfangen werde. Ein Herz für Eve ist ein Einzelband, von dem ich mich einfach mal überraschen lassen werde. Ich mag ja Einzelbände und Kurzgeschichten eher weniger, aber der hier sah einfach zu süß aus.

Edit: Da mich heute überraschend ein Comic von der lieben Tanya (Dreams of Fantasy) erreicht hat, habe ich diesen direkt nachträglich in die Leseplanung aufgenommen. Wahnsinn, dass der so schnell angekommen ist! o.O The Umbrella Academy ist die Comicvorlage zur gleichnamigen Netflix-Serie, die echt genial fand. Ich bin gespannt, was mich erwartet.







Cover: Carlsen, Egmont, MangaCult, Panini, Tokyopop






~ Updates ~



Freitag, 07. Juni


20:50 Uhr

Huhu, ich melde mich dann auch endlich mal. Einige von euch haben sich bereits eingefunden, besonders auf Instagram ist richtig viel los. Eure Leseplanung habe ich mir schon angeschaut, werde aber erst morgen nochmal einen genauen Blick darauf werfen und eine ausführliche Kommentier-Runde drehen. Den restlichen Abend werde ich jetzt lieber mit Lesen verbringen, damit ich noch einiges schaffe. Als erster Manga liegt Living with Matsunaga Band 02 bereits, weil ich echt neugierig bin, wie es da weitergeht...



Cover & Text: Egmont

Inhalt: Die 17-jährige Miko muss von ihrer Mutter weg in die Hausgemeinschaft ihres Onkels ziehen. Die fünf ungewöhnlichen Mitbewohner bringen ihr Leben ganz schön durcheinander! Besonders Matsunaga, der im Zimmer nebenan wohnt, ist ein bisschen zum Fürchten, aber irgendwie auch interessant…



23:10 Uhr

Der zweite Band war wieder unglaublich toll. Story, Charaktere, Zeichnungen - einfach alles gefällt mir bisher an der Reihe. Den nächsten Band kann ich schon wieder kaum erwarten. Schlimmer ist es allerdings bei Blue Flag, denn da muss ich jetzt bis Oktober warten, um Band 04 lesen zu können. :'( Nach Living with Matsunaga habe ich nämlich direkt auch diesen neuen Band verschlungen. Die Reihe schlägt nun eine eher düstere Richtung ein, beschäftigt sich verstärkt mit der Vergangenheit und den Problemen der Charaktere. Mir gefällt das richtig gut, denn der Manga geht mir damit echt ans Herz. ♥



Cover & Text: Carlsen

Inhalt: Die Geschichte über »junge reine Liebe« beginnt, als sich drei Highschool-Schüler während ihres Abschlussjahres begegnen. Taichi soll der Mitschülerin Futaba zu einem Date verhelfen - mit seinem besten Freund und nebenbei dem beliebtesten Jungen der Schule, Thoma! Das erste Problem lässt nicht lange auf sich warten, denn während Taichi das Mädchen verkuppeln will, verknallt er sich wie aus dem Nichts selbst in den Superstar. Problem Nummer zwei: Thoma ist heimlich in Taichi verknallt… Was folgt, sind mal nette, mal schwierige und auch herzzerreißende Tage!



23:55 Uhr

Nach einer etwas längeren Pause wird jetzt weitergelesen.Gerade habe ich große Lust auf Aposimz, nachdem ich ihn nun endlich in den Händen halte. Der erste Band war genial und hat sehr spannend geendet. Nebenbei höre ich übrigens den Soundtrack zum neuen Aladdin-Film, denn die Songs laufen aktuell rauf und runter bei mir. Passt zwar nicht so toll zum dystopischen Sci-Fi-Setting von Aposimz, aber was soll's. XD



Cover & Text: MangaCult

Inhalt: Vor 500 Jahren verloren die Menschen des künstlichen Planeten Aposimz den Krieg gegen den Kern des Planeten und somit auch das Recht, im Inneren von Aposimz zu leben. Seitdem kämpfen sie auf der eiskalten Oberfläche des Planeten ums Überleben. Sie verstecken sich in den Ruinen einer längst vergangenen Zeit, um der Unterdrückung durch die aggressiven Cyborgs (oder Puppen) des Kernes zu entgehen... während sie eine mysteriöse Krankheit einen nach dem anderen selbst in Puppen verwandelt.



Nachtrag

Gestern bin ich noch sehr lange aufgeblieben, habe aber nur noch Aposimz beendet. Danach konnte ich mich nicht mehr so gut aufs Lesen konzentrieren. Jedenfalls hat mir der zweite Band wieder richtig gut gefallen! Die Story ist richtig spannend und baut sich langsam zu etwas Größerem auf. Mit dem nächsten Band werde ich aber noch ein bisschen warten, da Band 04 erst Mitte Oktober erscheint... >.<

Übrigens. Damit es nicht zu Verwirrungen mit den Daten und Uhrzeiten kommt: Ich zähle einen neuen Lesetag immer, sobald ich aufstehe. Falls also Updates spät nachts kommen, werde ich dies noch zum vorherigen Tag hinzuzählen, wie auch schon beim letzten Mal. Es hat einfach keinen Sinn für mich, einen neuen Lesetag mit 02:00 Uhr nachts zu beginnen, wenn ich anschließend schlafen gehe. XD



Samstag, 08. Juni


13: 15 Uhr

Gelesen wird wohl erst nachher. Zunächst möchte ich nämlich eine Runde auf euren Blogs drehen und ein kleines Update in meine Instagram-Story stellen. Habe mir vorhin aber schon eine engere Auswahl für den heutigen Tag zurechtgelegt. Diese besteht aus Inu Yasha, Marmalade Boy, Die Walkinder und The Promised Neverland. Das wären insgesamt sieben Bände, wobei es sich bei der Inu Yasha New Edition ja um Fast-Doppelbände handelt. Alles schaffen werde ich wohl nicht, aber ich bin motiviert.



15:10 Uhr

Jetzt geht es wieder ans Lesen und ich starte mit Die Walkinder. Von der Reihe hört man so viel Gutes und schon beim Reinblättern war ich echt begeistert. Leider habe ich das Gefühl, dass ich schnell die nächsten Bände brauchen werde und davon gibt es mittlerweile schon einige...



Cover & Text: Carlsen

Inhalt: In einer Welt aus Sand lebt der 14-jährige Chakuro auf dem Sandwal, einer Insel, die auf den unendlichen Weiten der Dünen treibt. Die Bewohner besitzen die Fähigkeit, Saimia zu nutzen – eine übernatürliche Kraft, die sie jedoch zu einem frühen Tod verdammt. Chakuro und seine Freunde leben abgeschnitten vom Rest der Welt, noch nie haben sie andere Menschen gesehen oder gehört. Auf einer Insel so groß wie der Sandwal trifft Chakuro schließlich auf ein Mädchen, das sein Schicksal verändern soll. Detailreiche wunderschöne Zeichnungen, magisch und einzigartig.



18:00 Uhr

Mittlerweile habe ich Die Walkinder beendet und bin schwer begeistert! *.* Die Welt, die Zeichnungen, die Story - einfach alles ist so fantasievoll und detailverliebt gestaltet. Der erste Band war auf der einen Seite sehr schön und verträumt, aber auch traurig zum Ende hin. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen, gar keine Frage.

Jetzt wird es Zeit fürs Abendbrot, nicht nur für mich, sondern auch für meine Schildkröte.^^ Für den kleinen Sonnenschein gibt es natürlich Salat und für mich wohl Nudeln mit Teriyaki-Soße und Pilzen. Omnomnom. Danach werde ich höchstwahrscheinlich mit Inu Yasha weitermachen. Aktuell bin ich bei Band 06 und der nächste liegt auch direkt bereit.



Cover & Text: Egmont


Inhalt:  Als Kagome in den alten Brunnen fällt, landet sie im mittelalterlichen Japan und trifft den fellohrigen Hundedämon Inu Yasha. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach den Splittern eines mächtigen Zauberjuwels, die über das ganze Land verstreut sind. Klar, dass auch allerlei böse Geister an der Suche interessiert sind…



22:30 Uhr

Band 06 und 07 der Inu Yasha New Edition sind geschafft und haben mir wieder richtig gut gefallen. Die Story kenne ich ja bereits, aber es ist so schön, wieder darin einzutauchen und sich an all die Abenteuer von Kagome und ihren Freunden zu erinnern. Fühlt sich ein bisschen an wie nach Hause kommen. :) Seit heute Nachmittag bin ich furchtbar müde und mir sind beim Lesen fast die Augen zugefallen, obwohl es spannend war. Habe deshalb zwischendurch eine Kaffeepause eingelegt und dann erst den siebten Band beendet. Ob ich heute wohl lange durchhalten kann? Ich zweifle ein wenig daran. :D Als nächstes möchte ich auf jeden Fall mal in The Umbrella Academy: Weltuntergangs-Suite reinlesen. Die letzte Folge der Serie habe ich mir heute noch einmal angesehen und bin jetzt wieder voll im Hype. So eine coole Serie! Der Comic wird aber wohl ziemlich abweichen, wenn ich mir das so anschaue. Nun ja, ich lasse mich jetzt mal überraschen.



Cover & Text: CrossCult

Inhalt: Die „Umbrella Academy“ ist eine „Familie“ aus sieben Superhelden der etwas anderen Art, allesamt im Kindsalter von einem reichen Gönner adoptiert und zu einem schlagkräftigen und noch nie gesehenen Superhelden-Team ausgebildet. Jahre später sind die Mitglieder der Umbrella Academy, von Spaceboy alias 00.01 bis zu der Violinistin Vanya aka 00.07, zerstritten und in alle Winde verstreut – bis sie der Tod ihres Ziehvaters und eine globale Bedrohung wieder vereint.



00:15 Uhr

Für den Comic habe ich recht lange gebraucht, was allerdings absehbar war. Im Vergleich zur Netflix-Serie entwickelt sich die Story hier weniger komplex und sehr viel rasanter, fast schon gehetzt.  Die Vorlage geht sehr viel mehr in Richtung Sci-Fi, Übernatürliches und Abstraktion, was ich aber nicht unbedingt schlecht fand. Vieles hat mich positiv überrascht (die weiße Violine zB) und der Humor ist einfach genial. Leider fehlt es den Charakteren aber noch an Tiefe und die Geschichte wird oft verwirrend erzählt. Trotzdem hat mich die Weltuntergangs-Suite gut unterhalten und ich möchte auf jeden Fall wissen, wie es weitergeht. Eine Superheldengeschichte der besonderen Art.



00:45 Uhr

Huch, da ist schon wieder eine halbe Stunde vergangen. o.O Ich konnte mich nicht so recht entscheiden, was ich als nächstes lesen soll - ob ich lieber noch eine neue Reihe anfangen sollte und es sich heute Nacht überhaupt lohnt, mit Marmalade Boy weiterzumachen. Für einen Band davon brauche ich immer etwas länger als normal und alle drei schaffe ich wahrscheinlich nicht mehr am Stück. Trotzdem habe ich mich dann entschlossen, zumindest Band 06 noch zu lesen.



Cover & Text: Egmont



Inhalt: Miki versteht die Welt nicht mehr! Ihre Eltern wollen sich trennen, mit einem anderen Paar die Partner tauschen und dann sollen auch noch alle unter einem Dach leben! Miki ist entsetzt und fest entschlossen, den irrsinnigen Plan ihrer Eltern zu verhindern. Doch dann lernt sie ihren Stiefbruder Yu kennen und auf einmal sieht die Welt ganz anders aus. Miki ist bereit, sich auf das Experiment einzulassen. Als Yu dann aber auch noch auf ihre Schule wechselt, wird ihr das Ganze zu viel. Und auch ihr bester Freund Ginta ist über den Neuankömmling alles andere als erfreut…



02:15 Uhr

Ich habe gefühlt eeeeeewig für den einen Band gebraucht (reine Lesezeit um die 1std. 15min.), doch der hat jetzt wieder so spannend geendet, dass ich mir gleich direkt Band 07 schnappen werde. :D Langsam werde ich sehr müde. Vielleicht schaffe ich den Manga also nicht mehr komplett. Für heute Nacht verabschiede ich mich wieder aus dem Internet und werde mich nun in den Schlaf lesen.



Nachtrag

Der siebte Band von Marmalade Boy war super spannend und herzzerreißend, also musste ich ihn unbedingt noch beenden. Dieses Ende! So gemein. o.O Den Abschlussband habe ich dann aber wirklich nicht mehr geschafft und mich lieber schlafen gelegt.



Sonntag, 09. Juni


13:20 Uhr

Bevor es wieder ans Lesen geht, muss ich mich ein bisschen dem Haushalt zuwenden und werde anschließend ein bisschen Guild Wars 2 zocken. ♥ Danach kann ich mich in Ruhe dem Ende von Marmalade Boy widmen. Bin schon sehr gespannt, wie sich alles auflösen wird!



Cover: Egmont


17:50 Uhr

Endlich bin ich zum Lesen gekommen und habe soeben Marmalade Boy beendet. Wow, dieses Ende! *.* Bis dahin war es nochmal eine emotionale Achterbahnfahrt, die mein Herz kaum ausgehalten hat. Dieser Manga ist wahnsinnig gut und jetzt auf jeden Fall einer meiner absoluten Lieblings-Shoujos! ♥ Leider muss ich mich jetzt um das Terrarium meiner Schildkröte kümmern und aufräumen. Die wundervollen Mangas, die mich verlocken sie zu lesen, müssen also erst mal warten. Nachher werde ich aber wieder richtig durchstarten und dann hoffentlich noch ordentlich den SuM abbauen.



00:15 Uhr

Das Aufräumen war eigentlich schnell erledigt, aber ich habe dann noch gesaugt, die Wäsche gemacht und Essen für meine Eltern gekocht, die heute aus dem Urlaub zurückgekehrt sind. Nach Lesen war mir danach nicht so zumute, da mich der intensive Hausarbeitstag schon ein bisschen geschafft hat. Ich wollte aber gerne alles auf einen Schlag erledigt haben. Jetzt hab ich Kopfschmerzen und mir ist schwindlig. XD

In die Nacht starte ich jetzt mit dem ersten Band von The Promised Neverland. Eigentlich liebe ich Mystery, lese aber viel zu selten etwas aus diesem Genre. Daher freue ich mich jetzt umso mehr auf diese Reihe, von der man so viel Gutes hört. Den Anime möchte ich mir auch noch unbedingt anschauen.



Cover & Text: Carlsen

Inhalt: Die Frau, die sie wie ihre Mutter lieben, ist nicht ihre wirkliche Mutter, und die Kinder, mit denen sie zusammenleben, sind nicht ihre Geschwister. Denn Emma, Norman und Ray wachsen wohlbehütet in einem kleinen Waisenhaus auf. Doch eines Tages endet ihr glücklicher Alltag abrupt, als sie die schockierende Wahrheit über ihr Zuhause erfahren. Welches Schicksal wird die Kinder erwarten…?!



Nachtrag

Ich war plötzlich so wahnsinnig müde, dass ich kaum diesen einen Manga zuendelesen konnte. o.O Somit habe ich gestern nur schlappe zwei Mangas geschafft. Bin ein bisschen enttäuscht, aber was soll man machen.^^ Der Einstieg in The Promised Neverland hat mir dafür wahnsinnig gut gefallen! Die Geschichte beginnt so süß und herzerwärmend, um sich dann in eine düstere Mysterygeschichte voll nervenzerreißender Spannung zu verwandeln. Eine echt interessante Story.



Montag, 10. Juni


14:00 Uhr

Heute ist Endspurt angesagt! Leider hänge ich durch den wenig erfolgreichen Tag gestern ziemlich hinterher in meiner Leseplanung, dafür habe ich heute den ganzen Tag Zeit zu lesen. ♥ Eigentlich würde ich gerne alles schaffen, habe aber das Gefühl, dass das nicht klappen wird. Deshalb konzentriere ich mich erst mal auf den Stapel, den ich mir für gestern zurechtgelegt hatte. Davon übrig sind noch Twin Star Exorcists 11, Say "I Love You" 12, True Kisses 01 und der Einzelband Ein Herz für Eve. Anfangen werde ich wohl gleich mit TSE, da ich hier unbedingt wissen muss, wie es weitergeht.



Cover & Text: Panini

Inhalt: Rokuros neues Leben beginnt in Benios Geburtshaus, das kurz vor dem Abriss stand. Benios Shikigami Kinako schwört den Wiederaufbau der Familie Adashino und unterrichtet Rokuro. So entscheidet sich Rokuro, am Turnier teilzunehmen, das ihm den Weg zum Kampf gegen Yuto bahnen wird. Auf der Insel kommt Rokuro auch in eine neue Schule und versucht, dort Freunde zu finden, doch das scheint nicht einfach zu werden! Währenddessen beginnt Benio ihren einsamen Kampf, um ihre Kräfte wieder zurückzubekommen...



22:15 Uhr


Auch heute stand das Lesen unter keinem guten Stern. Aber zumindest habe ich Twin Star Exorcists 11 und Say "I Love You" 12 mittlerweile gelesen. Beide haben mir wieder sehr gut gefallen, wenn auch TSE sich am Anfang noch etwas gezogen hat. Es kommen sehr viele neue Charaktere vor, die ich mir noch nicht so gut merken kann, auch rückt Benio in diesem Band leider ziemlich in den Hintergrund. Dafür finde ich den Shikigami Kinako super niedlich und auch Ohagi Man ist endlich aufgetaucht, den ich bereits aus dem Anime kenne. XD Zu blöd, dass man jetzt noch monatelang auf den nächsten Band warten muss. In Say "I Love You" geht es nun ins finale Schuljahr und dementsprechend machen sich die Charaktere Gedanken um ihre Zukunft. Auch die Zwillinge Rin und Ren bekommen noch einmal mehr Tiefe.



Cover & Text: Egmont

Inhalt: „Sein Kuss hat mein Leben verändert…“ Mei hatte in ihrem Leben bislang weder Freunde noch eine Beziehung. Doch als sie Yamato, dem Mädchenschwarm der Schule, irrtümlich mit vollem Elan ins Gesicht tritt, ändert sich ihr Leben schlagartig. Der findet nämlich sofort Gefallen an Mei und erklärt ihr kurzerhand seine Freundschaft. Als er sie dann noch vor einem Stalker rettet, kommen sich die beiden unerwartet näher…



22:25 Uhr

Ich brauche jetzt dringend eine gute Portion Zucker und was wäre da besser geeignet als ein niedlicher Shoujo? Ein Herz für Eve sieht so kawaii aus, als würde ich da schon von wenigen Seiten Karies bekommen. Aber ob mich die Storys überzeugen werden? Wir werden sehen. ;D



Cover & Text: Tokyopop

Inhalt: Kokomi sammelt alles, was mit Bärchen zu tun hat, ganz besonders aber liebt sie ihren Stoffteddy Eve. Seit ihr Vater, der nur selten bei ihr sein kann, ihr den Stoffbären geschenkt hat, nimmt sie ihn jede Nacht mit ins Bett und redet mit ihm, um sich weniger allein zu fühlen. Ihre Mitschüler machen sich schon lustig über sie. Umso mehr hofft sie, dass wenigstens ihr neuer Schwarm Haruki ihre Zuneigung für Eve akzeptiert…



23:25 Uhr

Ein Herz für Eve hat mir überraschend gut gefallen, obwohl ich ja eigentlich kein Fan von Einzelbänden und allzu zuckrigen Mangas bin. Die Hauptstory war super süß, witzig und einfach mal was anderes. Der Fokus liegt hier nämlich nicht auf der Liebe, sondern auf der Beziehung zwischen Kokomi und ihrem sprechenden Teddybären Eve. In der zweiten Geschichte, Happy Love Again, ging es dann etwas ernster und tiefgründiger zu. Mir hat auch diese sehr gefallen. ♥

Übrig sind nun noch sechs Mangas und die Chancen stehen gut, dass ich noch mindestens die Hälfte davon lesen kann. :P Ich werde es jetzt mal mit dem erste Band von True Kisses versuchen. Die Zeichnungen sehen so hübsch aus und die Story klingt echt nicht schlecht.



Cover & Text: Egmont

Inhalt: Chitose ist bei allen beliebt, allerdings nicht wirklich sie, sondern nur ihre Maske. Denn Chitose verstellt sich, damit andere sie mögen…



01:55 Uhr

Der Auftakt zu True Kisses hat mir recht gut gefallen. Es handelt sich zwar um einen typischen Shoujo, aber diese "Masken"-Thematik und das Setting an einer Kunstschule finde ich total interessant. Die Charaktere gefallen mir auch ganz gut, auch wenn sie bisher nichts besonderes sind. Ich möchte auf jeden Fall demnächst auch die weiteren Bände lesen. Da ich morgen noch frei habe, kann ich noch ein wenig weiterlesen, bis ich müde werde.^^

Ursprünglich war geplant, die letzten beiden Bände von Mishonen Produce an diesem Wochenende zu lesen, allerdings brauche ich da immer so lange und habe gerade überhaupt keine Lust auf die Story. Ich würde also mit hoher Wahrscheinlichkeit sofort einschlafen, würde ich trotzdem nach dem Manga greifen. Stattdessen kommt nun Quin Zaza - Die letzten Drachenfänger zum Zuge. Die Reihe hört sich wahnsinnig gut an und geht auf den ersten Blick mit seinem Fantasy-Setting ein wenig in Richtung Die Walkinder. Ich starte dann mal mit Band 01, der mir von MangaCult als Rezensionsexemplar bereitgestellt wurde.



Cover & Text: MangaCult


Inhalt: Sie sind die letzten Drachenfänger: Die Crew des Luftschiffs Quin Zaza verdient sich ihren Lebensunterhalt mit der Jagd auf Drachen. Als Händler ziehen sie von Hafen zu Hafen, stets auf der Suche nach köstlichem Drachenfleisch und wertvollen Reichtümern. Doch der Nervenkitzel der Jagd hat seinen Preis, und das Leben an Bord ist gefährlich. Drachen sind alles andere als harmlos, und ein falscher Schritt kann ein rasches Ende bedeuten…



Nachtrag

Der erste Band von Quin Zaza hat mir sehr gut gefallen, wenn auch nicht alles daran. Den Zeichenstil finde ich wunderschön, gerade was die Charaktere, Umgebungen und Drachen angeht. Ein tolles Setting mit den Luftschiffen hoch über den Wolken. *.* Die Geschichte ist abenteuerlich, spannend, sogar ein bisschen lustig (vor allem die Drachenrezepte zwischen den Kapiteln!) und wird gegen Ende sehr actionreich. Leider tun mir die niedlichen Drachen total leid, die da gejagt, brutal erlegt, ausgenommen und schließlich gegessen werden. Mika, dessen Lieblingsessen Drachenfleisch ist, ist sehr fanatisch dabei und isst das Fleisch sogar roh direkt vom Knochen. *kotz* Ein bisschen weniger Details und Grausamkeit wären schön gewesen, dann das hat mich schon etwas beim Lesen gestört.

Mit diesem Manga endete dann auch die Lesenacht für mich. Insgesamt sind von meiner Planung vier übriggeblieben, die ich wahrscheinlich geschafft hätte, hätte ich an Tag 3 nicht so geschwächelt.^^ Diese werde ich aber in den kommenden Tagen nachholen. Es ist jetzt Dienstag und der Tag begann schon mal nicht so gut. Heute morgen habe ich nämlich einen Arzttermin vergessen und noch zusätzlich richtig verschlafen, sodass es dann viel zu spät war. Ist mir auf jeden Fall mehr als unangenehm. >.<

Im Laufe des Tages folgen dann noch meine Antworten und das Schlussfazit. Außerdem werde ich eine letzte Runde bei allen Teilnehmern drehen. Auf Instagram wird es, wie immer, auch ein kleines Wrap Up geben - hoffentlich schaffe ich das noch, bevor ich nachher zu meinem Freund fahre.^^'

Endstand: 15 Mangas (davon zwei Doppelbände), 1 Comic






~ Meine Antworten ~



1) Wie viele Mangabände hast du insgesamt gelesen?

Am Wochenende habe ich einen Comic und 15 Mangabände gelesen, wobei zwei davon (Fast-)Doppelbände waren. Macht also insgesamt 1 Comic + 17 Mangas. *.*


2) Welcher Manga(band) hat dir am besten gefallen?

Gefallen haben sie mir alle irgendwie und da ich recht viel gelesen habe, fällt die Auswahl nicht leicht. An dieser Stelle möchte ich also meine fünf Highlight nennen: Einmal Living with Matsunaga und Blue Flag, zwei Reihen, die ich schon seit dem ersten Band sehr liebe. Marmalade Boy hat mir auch weiterhin unglaublich gut gefallen, vor allem der Abschlussband. Und von den neu angefangenen Reihen sind mir schließlich noch Die Walkinder und The Promised Neverland besonders positiv in Erinnerung geblieben. Beide Geschichten sind unglaublich fantasievoll, spannend und düster.


3) Hat dich ein Manga enttäuscht?

Nein, auch dieses Mal bin ich davon verschont geblieben. Mich hat meine Auswahl eher positiv überrascht. :D


4) Heutige Lieblingsszene?

Auf jeden Fall der Kuss im letzten Band von Marmalade Boy, der mich zu Tränen gerührt hat. ♥ Auch sehr schön war aber auch peine Umarmung zwischen Kokomi und Eve in Ein Herz für Eve - so schön!


5) Das schönste/ interessanteste Cover, das du bei jemandem gesehen hast?

Blissful Land bei Baphomehmet hat unglaublich schöne Cover! Ich liebe die Farben und Details.


6) Hast du einen neuen Manga bei einem anderem Teilnehmer entdeckt?

Hier muss ich ebenfalls wieder einen Titel nennen, auf den ich bei Bapho aufmerksam geworden bin: Version sieht sowohl innen als auch außen großartig aus und die Story spricht mich extrem an. Zu schade, dass man nicht mehr so einfach an die Reihe herankommt.






~ Fazit zum Wochenende ~



Auch dieses Wochenende hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Es haben sich wieder jede Menge Teilnehmer auf Instagram getummelt und ich habe sogar fast meine gesamte Leseplanung geschafft. Wenn das kein Erfolg ist.^^ Leider ist noch nicht sicher, wann die nächste Lesenacht stattfinden wird und ob dann wieder ein ganzes Wochenende möglich ist (also behaltet wie immer erst mal den ersten Freitag im Hinterkopf). Das wird sich aber rechtzeitig noch alles ergeben.








Bis zum nächsten Mal! ♥♥♥










Kommentare:

  1. Hey Lena,
    Wooooow welch große und tolle Auswahl, den ein oder anderen Manga werde ich mir mal beim großen "A" genauer betrachten.

    Beste Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf jeden Fall. Es sind ein paar echt tolle Reihen dabei. :) Besonders Living with Matsunaga, Blue Flag, Inu Yasha und Twin Star Exorcists kann ich nur empfehlen.

      Löschen
  2. Hey Lena :)

    Ich sehe auf deiner Liste schon wieder viel zu viele Mangas, die ich spontan noch nicht kenne^^ das wird meine Liste so gar nicht freuen^^
    Walkinder hätte ich auch gerne genommen - aber wie es immer so ist, das was ich unbedingt haben will, ist mal wieder aus der Bibliothek entliehen^^

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ein spannendes Lesewochenende :D wir lesen uns und ich bin schon gespannt, was du so erzählen wirst :)

    Liebe Grüße :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ich ja mal wieder ärgerlich. >.< Die Walkinder werden dieses Wochenende auf jeden Fall gelesen, ich berichte dann.^^

      Löschen
    2. Hab eben deinen Bericht gelesen ;) klingt wirklich gut und macht mich gleich noch ein bisschen neugieriger :D ich hoffe wirklich, dass ich da bald mal rankomme :)

      Löschen
    3. Drücke dir die Daumen! Es geht meiner Meinung nach auch ein bisschen in Richtung Ghibli und Atelier of Witch Hat, wenn du so etwas gerne magst.^^

      Löschen
    4. Keine Ahnung ... hab ich beide noch nicht gelesen^^ aber ich weiß ungefäht, worum es da geht. Ich probiere tatsächlich viel aus und schaue dann einfach, was mir so gefällt und wo ich gerne weiterlesen möchte :)

      Löschen
    5. Ach soooo^^ ja doch davon hab ich schon ein paar gesehen ;) und die haben mir auch alle echt gut gefallen :D dann sollte mir aber auch Walkinder gefallen :)

      Löschen
  3. Hi
    Bin auch wieder diesen Monat dabei. Bin zwar Samstag auf der Dokomi aber in den anderen Tagen habe ich Zeit zu lesen,
    Hier ist mein Beitag zu Manga Lesewochenende.
    https://angelique1991.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir mal viel Spaß beim Lesen und auf der Con!

      Löschen
  4. Huhu Lena,

    ich bin auch dabei! :D
    Du hast dir ja einiges vorgenommen, aber da du aktuell ja eh recht viel Manga liest, ist das wohl auch schaffbar. :D
    "Walkinder" habe ich auch im Blick, warte aber noch etwas ab, wie lang die Reihe wird. XD

    LG Alica <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt wohl. XD Die Walkinder sind schon jetzt echt lang, deshalb habe ich auch gezögert... habe ihn dann aber günstig gebraucht bekommen.

      Löschen
    2. Aber deine Meinung zu band 1 macht mich schon wieder echt neugierig auf die Reihe! D: In letzter Zeit finde ich so viele Manga interessant, aber wenn die Reihen so lang werden, nervt mich das einfach. XD

      Auf Marmelade Boy hab ich auch grad wieder richtig Bock. Ich habe die Reihe damals so geliebt! <3 Leider besitze ich die nicht selbst... >.>

      Löschen
    3. Geht mir genauso! Aber man kann ja nicht alles lesen und kaufen... Schau mal regelmäßig bei Arvelle, da haben sie ab und zu Band 1 und die Folgebände als Mängelexemplare. Da kann man einiges sparen. :)

      Marmalade Boy war richtig schön. Die Bände gibts gebraucht zu echt günstigen Preisen, da habe ich mir letztens die komplette Reihe bei rebuy geholt.

      Löschen
    4. Ich schaue schon immer bei rebuy. :D Manchmal bekommt man da ja richtige Schnäppchen. Bei Arvelle bestelle ich nicht ganz so oft, weil das auch immer so verlockend ist - dabei aber teurer als zB rebuy. :'D

      Ich schau mal ob ich mir Marmelade Boy auch nochmal hole und Re-Reade. :D

      Löschen
    5. Ja das stimmt. Dafür bekommt man bei Arvelle oft aktuellere Titel und mehrere Bände einer Reihe zum halben Preis... gebraucht schwankt es ja schon mal von 1€-Preisen zu Fast-Neupreis. XD

      Löschen
  5. Du hast definitiv mehr Vorrat als ich, aber ich denke, du wirst einiges davon schaffen und huh, du fängst mit Walkinder an, den muss ich auch mal weiter lesen xD

    Frühlingshafte Grüße und viel Spaß =)
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt wohl. XD Eigentlich ist es aber viel zu viel, was ansonsten noch ungelesen rumliegt. Es ist Fluch und Segen zugleich. Die Walkinder kommen heute auf jeden Fall noch an die Reihe. :)

      Löschen
    2. Haha ja das kenne ich generell mit meinem SuB, aber da ich nur wenige Mangareihen lese (oft spricht mich Story oder Zeichenstil einfach nicht an) und nur MarvelComics geht das bei mir immer irgendwie!

      Aber du hast ja auch mega viel geschafft am Wochenende =)

      Löschen
  6. Hey Lena
    Sorry das gestern kein Kommentar da gelassen habe.

    Kenne zwei Mangas Bände her wo ich selber geschaut bzw. gelesen habe. Des wären "Inuyasha" und "Say "I Love YOu" den Band 12. Habe ich doch letztes Mal gelesen.

    Die neue Manga Reihe "Living with Matsunaga" sehen ich auch immer in der Kindle Vorgeschläge. Ich bin noch nicht so interessiert an die Reihe. Aber das Cover ist richtig schön gezeichnet. Mal schauen ob ich mal die Reihe beginne werde.

    Bei "True Kisses" bin auch interessiert. Ich bin gespannt was du darüber sagst und findest.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, Barbara. ;) Living with Matsunaga würde dir ganz bestimmt gefallen!

      Löschen
  7. Stöberrundengrüße Runde 2 =)

    Wow da hast du ja schon einiges an deinen Mangas geschafft, nicht schlecht =)

    Wünsche dir schon mal schöne Pfingsten, drehe am Montag noch mal eine Abschiedstour auf den Blogs.

    Beste Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, vor allem an Tag 2.^^ Wünsche dir auch schöne Pfingsten. :)

      Löschen
  8. Guten Morgen Lena,
    ich bin mal wieder von deiner Auswahl sehr begeistert. Einiges bekanntes wie Inu Yasha ist dabei, aber du hast auch wieder Manga dabei, bei denen ich im Moment noch drum herum schleiche. Ich bin da mal sehr gespannt auf deine Meinung ^^

    Zu "Say I Love You" ist Band 12 schon erschienen? Ich bekomme aber auch echt nichts mit :D
    Da muss ich unbedingt bald mal Ausschau nach halten und den Band kaufen. Ich mag die Reihe einfach so sehr ♥

    Liebe Grüße
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich. :3 Es ist so toll, dass Say I Love You so schnell erscheint, finde ich. Kaum hat man den einen gelesen, kommt schon der nächste heraus. Barbara hat die eBooks sogar schon immer einen Monat vorher, das ist so krass. o.O Keine Ahnung, warum die so viel früher erscheinen. Schau doch gerne mal öfter mein meinen Neuerscheinungs-Posts vorbei, da findest du eine Liste mit wirklich JEDEM Manga der in dem Monat erscheint. :) Hilft mir selbst auch immer den Überblick zu behalten. :D

      Löschen
    2. Finde ich auch, aber irgendwie hab ich das mit dem Manga diesmal doch total verpennt :D

      Tatsächlich schaue ich auch fast immer bei dir in den Neuerscheinungs-Post vorbei. Ich bin immer total begeistert wie gut sortiert das bei dir ist ♥
      Nur im Mai/Juni hab ich das total vergessen >.<

      Löschen
  9. Hey liebe Lena,
    sooo ich drehe dann mal meine Schlussrunde =)
    Alsoooo Inu Yasha werde ich mir wohl auch mal als Manga zulegen, wie viele Bände gibts da denn? Ich hab ja eine Zeit lang die Animeserie auf Youtube verfolgt und da hats mir schon sehr gut gefallen und was Marmeladen Boy angeht, da hast du mich nun auch neugierig mit gemacht =)

    Danke für dieses tolle Lesewochenende, hoffe ich schaffe es beim nächsten mal wieder =)

    Beste Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm also Inu Yasha hat 56 Bände in der alten Ausgabe und 30 in der New Edition... beide sind aber mittlerweile teilweise stark vergriffen. >.< Für die alte Ausgabe findet man manchmal Komplettangebote gebraucht, aber die neue Ausgabe komplett zu bekommen, wird langsam sehr schwierig. Marmalade Boy bekommt man aber noch sehr gut gebraucht. :)

      Danke dir auch, bis zum nächsten Mal dann.^^

      Löschen

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese dienen lediglich zur Übersicht auf diesem Blog. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzbestimmungen eingesehen werden.