Donnerstag, 16. Februar 2017

Manga-Kurzmeinungen #3 ♥ A Silent Voice 04 ♥ Haus der Sonne 03 ♥ Dein Verlangen gehört mir 04 ♥



Hey, ihr lieben Dangofreunde! ♥

Ich hatte ja beim letzten Mal angekündigt, dass die Kurzrezis etwas aktueller werden sollen, also habe ich heute für euch drei Bände, die gerade erst im Januar erschienen sind.

Schaut doch auch mal bei den anderen Kurzmeinungen auf meiner neuen Seite vorbei, dort werde ich sie in Zukunft alle verlinken.



Cover & Kurzbeschreibungen von den jeweiligen Verlagen.
Texte können Spoiler zu vorherigen Bänden enthalten.





Erschien im Januar 2017


Inhalt

Shoko ist taub. Als sie Shoya wiederbegegnet, der sie in der Grundschule gemobbt hat, will er ihr zur Wiedergutmachung das zurückgeben, was sie im Leben verloren hat. Um Shokos Welt zu vergrößern, bringt Shoya alte Grundschulbekanntschaften in ihr Leben zurück. Doch das wird auch sein eigenes Leben schicksalhaft verändern…


Meinung

Ich habe mir letzten Monat die Bände 02 bis 04 gekauft und dann auch direkt verschlungen, da mir der erste Band so gut gefallen hatte. Auch Band 04 ist wieder richtig toll gewesen und vor allem sehr gefühlvoll. Um Shoko und Shoya bildet sich so langsam eine kleine Gruppe von Freunden, die stetig wächst. Unter diesen gibt es neue und alte Bekannte, einige, die man einfach direkt gernhaben muss, und andere, die einem noch sehr suspekt vorkommen. Bei denen man sich fragt: Kann das überhaupt gutgehen? Aber was ich wirklich schön finde, ist, dass Shoya seine Taten wirklich bereut und nun alles dafür tut, dass Shoko all das aufholen kann, was sie durch ihn scheinbar verpasst hat. Sehr emotional wird es auch, denn es passiert etwas sehr trauriges, tragisches in diesem Band und ebenso gibt es einige unausgesprochene Konflikte zu lösen sowie niedliche Szenen mit Shoko, die Gefühle für ihren neu gewonnenen Freund zu entwickeln scheint... Vielleicht mein Lieblingsband bis jetzt. Ich freue mich schon auf den nächsten Monat, wenn Band 05 erscheint.


Bewertung: 4/5 ♥






Erschien im Januar 2017


Inhalt

Mao spielt mit dem Gedanken, sich einen historischen Film anschauen zu gehen, und Hiro bietet sich als ihr Begleiter an. Dadurch wirft er ungewollt die Frage auf, ob der erste gemeinsame Kinobesuch wohl ein Date ist oder nicht – schließlich sind die beiden noch nie zusammen ausgegangen. Aber bevor Hiro mit Mao ins Kino geht, möchte er ihren Vater unter vier Augen um Erlaubnis bitten …


Meinung

Hier habe ich ebenfalls direkt zwei Bände hintereinander weggelesen und mich danach gefragt, warum ich überhaupt so lange gewartet habe. :D Die Story ist wirklich unglaublich süß und melancholisch angehaucht. Eine richtig schöne Slice of Life Story mit dem gewissen Etwas. Ich habe Mao mit ihrer liebenswürdigen und schmolligen Tsundere-Art schon so sehr in mein Herz geschlossen und bin echt gespannt, wie es mit ihr, Hiro und seiner Arbeitskollegin weitergeht, jetzt da einige Geheimnisse gelüftet sind und weitere schon darauf warten enthüllt zu werden. Maos Vater finde ich jedenfalls absolut daneben und ein bisschen Drama wird es wohl auch noch geben. Finde es aber bis jetzt doch sehr eindeutig, wer wohl am Ende mit wem zusammenkommen wird.^^


Bewertung: 4/5 ♥





Erschien im Januar 2017


Inhalt

Rei erfährt, dass ein Junge, Eito Kaji, die ganze peinliche Szene in der Juku beobachtet hat. Sie ist derart aufgelöst und zittrig, dass Eito sogar das Zusammennähen ihres Höschens übernehmen muss. Rei möchte das Ganze unbedingt vor Mahiro geheim halten. Obwohl sie sich sonst ganz der Leidenschaft hingeben kann, ist sie nun verwirrt und fühlt sich beschmutzt. Das wird so auffällig, dass sie am Ende Mahiro doch alles verraten muss …


Meinung

Der Band hat mich wieder super unterhalten, wenn mir auch die neusten Entwicklungen so gar nicht gefallen. :/ Gegen einen Rivalen an sich habe ich eigentlich nichts, nur die Art, wie Rei mit der Situation umgeht, gefällt mir überhaupt nicht! Eigentlich hat mir an ihr immer ihr starker Charakter gefallen: Sie weiß, was sie will und wie sie es bekommt. Endlich mal eine Protagonistin, die nicht super unschuldig ist und sich was zutraut. Gegen Ende des vierten Bandes häufen sich ihre Dummheit und ihr naives Verhalten allerdings so gewaltig, dass es wehtut. Noch dazu wird sie total schwach - und das, obwohl sie in einer festen Beziehung ist! Für mich ein absolutes No Go. Ich hoffe mal, das wird im Laufe der Reihe wieder besser, denn an sich mag ich den Manga ja total.


Bewertung: 3/5 ♥








Welche dieser Reihen verfolgt ihr?












Kommentare:

  1. Hallo liebe Lena,

    Sag mal möchtest du nicht gleich einen Direktzugriff auf meine Manga Wunschliste haben? ^^" Habe mir die drei Serien gerade alle raufgepackt. Mir gefällt die Form der Kurzmeinungen darf ich die vielleicht auch übernehmen, wenn ich auch mit meinen Manga anfange? Natürlich mit deiner Erwähnung. :)
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, gerne. Ich schreib dann immer alles lustig drauf, was mir einfällt. XD

      Die drei Serien sind auch alle einfach toll! Einmal eine Freundschaftsgeschichte über Mobbing, einmal eine melancholische Slice of Life Story und einmal eine erotische Liebesgeschichte. :)

      Danke, klar Kurzrezis an sich hab ich ja nicht erfunden, aber falls du wirklich den Aufbau übernehmen möchtest, wäre eine Erwähnung sehr schön und wünschenswert :) Da hätte ich also nichts gegen. Freu mich schon, mal was über Manga bei dir zu lesen!

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen