Mittwoch, 20. November 2019

[Manga Review] Bis deine Knochen verrotten 05 | Yae Utsumi





♥ OT: Hone ga Kusaru made / 骨が腐るまで
♥ Reihe: 5/7 (komplett auf Deutsch)
♥ Mangaka: Yae Utsumi
♥ Verlag: Altraverse
♥ Preis: 7€ (TB)
♥ Seiten: 192
♥ Erschienen: Dezember 2018
♥ Genres: Mystery, Psychological, Thriller, Horror


© Cover: Altraverse
Achtung! Die Inhaltsangabe enthält Spoiler zu den vorherigen Bänden. Meine Rezension ist jedoch spoilerfrei.



Mit nur elf Jahren töteten Shintaro, Akira, Ryu, Tsubaki und Haruka einen Mann und vergruben seine Leiche. Seitdem treffen sich die Jugendlichen Jahr für Jahr, um einander zu schwören, dass sie nie vergessen, aber auch niemals über die Tat sprechen werden. Fünf Jahre später erinnert nur noch ein vergrabenes Skelett an ihr Vergehen. Doch als dieses plötzlich verschwindet und ein Unbekannter beginnt die Freunde zu erpressen, bricht für sie die Hölle auf Erden aus.

Akira und Shige haben zusammengearbeitet, aber wer hat die beiden getötet? Wer hat Akiras Plan übernommen? Hinter jedem Rätsel, das Shintaro, Ryu, Haruka und Tsubaki aufdecken, scheint sich wiederum ein neues zu verstecken. Shintaro folgt einer Spur, die ihn zurück an die Grundschule der Freunde bringt. An den Ort, wo alles begann.
Text: Altraverse


Nach einem kleineren Durchhänger geht es in Band 05 wieder umso spannender weiter. Die Ereignisse spitzen sich immer weiter zu und Shin stößt auf ein schreckliches Geheimnis, dass alles erneut komplett auf den Kopf stellt. Er hat nun zunehmend mit seiner psychischen Verfassung zu kämpfen, denn sein schlechtes Gewissen und die Taten der Vergangenheit holen ihn immer schneller ein, drohen ihn zu ersticken. Doch auch die anderen Freunde geraten an ihre Grenzen und wollen dem ganzen Wahnsinn endlich ein Ende setzen. Jeder Charakter geht unterschiedlich mit der Situation um und langsam wird klar, dass auch hinter Harukas unbeschwertem Lächeln und Tsubakis höflich-gleichgültiger Fassade mehr steckt, als es zunächst den Anschein hat. In diesem Band fand ich die Weiterentwicklung der beiden Mädchen besonders interessant dargestellt. Auch erfährt man mehr über Shins und Ryus Gedanken sowie ihre Beweggründe, wodurch die Charaktere mehr Tiefe bekommen.


Die Handlung bleibt unverändert spannend, mysteriös und makaber. So hatte ich auch diesen Band wieder viel zu schnell durchgelesen. Ich habe aber so ein Gefühl, das noch längst nicht alle Geheimnisse gelüftet sind und uns in den zwei abschließenden Bänden noch ein großer Knall erwartet.


 






Die Reihe:



Cover: Altraverse


Der Manga ist in sieben Bänden abgeschlossen.







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese dienen lediglich zur Übersicht auf diesem Blog. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzbestimmungen eingesehen werden.