Freitag, 6. Oktober 2017

[Lesemonat] Gelesene Bücher im September 2017 - Ein sehr ausgeglichener Monat




Hey, liebe Dangofreunde! ♥

Im September habe ich wieder eine Menge gelesen, jedoch war der Monat, was die einzelnen Bücher angeht, nicht ganz so erfolgreich wie der August. Der letzte Lesemonat ist ja geradezu übergequollen vor lauter tollen Büchern, aber dieses Mal ist er recht ausgeglichen. Ich habe eine Menge gute Bücher gelesen, aber nur eines fand ich so richtig überragend. An zwei Leserunden habe ich ebenfalls teilgenommen.







Gelesene Bücher: 6
(+ 1 angefangen)
Gelesene Seiten: 2540
Gelesene Seiten /Tag: ~85



Reihen angefangen: 3 
Reihen weitergelesen: 2
Reihen beendet: 1
Reihen abgebrochen: 1
Einzelbände: 1
Kurzgeschichten: 4








Fallen Queen - Ein Apfel, rot wie Blut ~ Ana Woods ~ ♥♥
Talon - Drachennacht ~ Julie Kagawa ~ ♥♥♥+
AMANI - Verräterin des Throns ~ Alwyn Hamilton ~ ♥♥♥♥
Witch Hunter ~ Virginia Boecker ~ ♥♥♥
BRÏN ~ Sameena Jehanzeb ~ ♥♥♥♥♥
Little Secrets - Vollkommen verliebt ~ Abbi Glines ~ ♥♥♥+
Little Lies - Vollkommen vertraut ~ Abbi Glines ~ angefangen

Der Flötenspieler ~ Kurzgeschichte ~ Christian Handel
Honig und Gift ~ Kurzgeschichte ~ Renée Ahdieh
Motte und Licht ~ Kurzgeschichte ~ Renée Ahdieh
Fluch und Flammen ~ Kurzgeschichte ~ Renée Ahdieh





Als schrecklicher Reinfall...

... hat sich Fallen Queen erwiesen, der Auftakt zu einer Märchentrilogie. Ich habe das Buch im August in einer Leserunde begonnen und es schließlich im September beendet. Ich bin wirklich enttäuscht und kann nicht fassen, wie viel Potenzial hier verschwendet wurde.

Inhalt: Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen. Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt? Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen.










Mit jeder Menge Action...

... konnte der dritte Band der Talon-Reihe bei mir punkten. Die Bücher haben wirklich ihren ganz eigenen Charme und auch Drachennacht hat mich wieder sehr gut unterhalten. Leider konnte es mich nicht ganz so mitreißen, wie ich es von Julie Kagawas Büchern gewohnt bin, aber es werden ja noch zwei weitere Bücher folgen. :)

Inhalt: Auch wenn ihr dadurch größte Gefahr droht, hat sich das Drachenmädchen Ember endgültig von der mächtigen Organisation Talon losgesagt. Nun hat sie auch noch ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Garret, den Georgsritter, der ihr Feind sein sollte, der sie aber liebt. Obwohl Ember tief für ihn empfindet, hat sie ihn doch von sich gestoßen. Zutiefst verletzt, reist Garret nach London. Dort entdeckt er ein schreckliches Geheimnis über den Georgsorden. Ein Geheimnis, das sie alle, Ritter wie Drachen, ins Verderben reißen könnte. Und er erfährt, dass Ember dabei ist, in eine tödliche Falle zu laufen. Er muss zurück zu ihr…






Eine ruhige, aber dennoch spannende Fortsetzung...

... erwartete mich mit dem zweiten Band von AMANI. Nach einem recht verwirrenden, schleppenden Start konnte mich das Buch wieder genauso begeistern wie Band 1. Zahlreiche unvorhergesehene Wendungen machen die Reihe sehr lesenswert.

Inhalt: Seit fast einem Jahr kämpft Amani für den Rebellenprinzen, als sie aufs Schlimmste verraten und an den Sultan ausgeliefert wird – ihren Todfeind. Ihrer Djinni-Kräfte beraubt und getrennt von ihrer großen Liebe heißt es für das Wüstenmädchen überleben um jeden Preis. Denn der Sultanspalast ist eine wahre Schlangengrube, in dem Intrigen und mysteriöse Todesfälle an der Tagesordnung sind. Amani riskiert ihr Leben, indem sie als Spionin den Rebellen Botschaften zukommen lässt. Doch je mehr Zeit sie in Gesellschaft des berüchtigten Sultans verbringt, desto öfter kommen Amani Zweifel: Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?







Ein bisschen mehr erhofft hatte ich mir...

... vom Auftakt der Witch-Hunter-Dilogie. Ich fand das Buch zwar ganz nett, aber größtenteils plätscherte die Geschichte nur so vor sich hin und es fehlt mir bei diesem Buch einfach an Tiefe und dem gewissen Etwas.

Inhalt: Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.







Absolut begeistert hat mich...

... BRÏN, ein grandioser Debütroman, der sowohl Fantasy- als auch Krimi- und Sci-Fi-Elemente in sich vereint. Dem Leser werden darüber hinaus zwei starke Protagonistinnen und eine einfühlsame, außergewöhnliche Liebesgeschichte geboten!

Inhalt: Juno kämpft sich nach vielen Enttäuschungen durchs Leben. Bis zu dem Tag, als sie in eine Pfütze stolpert – und sich auf dem fremden Planeten Brïn wiederfindet… Im mittelalterlichen Frankreich gesteht die heranwachsende Jeanne ihrer Freundin Marie ihre Liebe. Sie ahnt nicht, welche Folgen das für sie hat… Die Führerin und magische Stimme des Planeten Brïn ist tot – der Planetenschild geschwächt, die Portale zu anderen Welten brechen zusammen… So weit diese Ereignisse auseinander zu liegen scheinen, sind sie doch auf phantastisch-skurrile Weise miteinander verwoben. Brïn ist ein Planet voller Mystik und Magie. Wächter beschützen ihn vor Angriffen bizarrer Kreaturen und ein bestialischer Mörder treibt sein Unwesen. Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die Schicksale zweier Frauen, die über Raum und Zeit miteinander verbunden sind, durch den Strudel der Ereignisse.



Nach einigen Startschwierigkeiten...

... hat mich Little Secrets - Vollkommen verliebt richtig überrascht! Ich hatte mal wieder Lust auf eine leichte Lektüre, die sich gut weglesen lässt, jedoch konnte ich die Charaktere dann so richtig ins Herz schließen und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. *.* Ein schöner New-Adult-Roman mit einigen kleineren Schwächen.

Inhalt: Ashton hat es satt, allen etwas vorzumachen. Sie ist nicht die brave, anständige Pfarrerstochter, für die alle sie halten. Als ihr Freund Sawyer den Sommer über verreist, trifft sie seinen Cousin Beau wieder – den attraktiven Bad Boy der Stadt. Als Kinder waren sie beste Freunde, doch plötzlich knistert es heftig zwischen ihnen. Und je mehr die beiden versuchen, voneinander zu lassen, desto unmöglicher wird es, dem eigenen Verlangen zu widerstehen.


-> Rezension folgt






Direkt im Anschluss lesen musste ich...

... Little Lies - Vollkommen vertraut, den zweiten und letzten Band der Reihe. Nachdem ich die letzte Seite des ersten Bandes gelesen hatte, musste ich unbedingt wissen, wie es mit den Vincent Boys weitergeht und habe die Fortsetzung noch zusätzlich zu meiner ursprünglichen Leseplanung angefangen. Da ich es erst im Oktober beendet habe, gibt es meine endgültige Wertung und den Link zur Rezension erst im nächsten Lesemonat. ;)

Inhalt: Sawyer ist der Einzige, den Lana je wollte. Doch er hat sein Herz an ihre perfekte Cousine Ashton verloren – die es brach. Als Lana zu Besuch in der Stadt ist, sieht Sawyer sie plötzlich mit anderen Augen: Er findet sie wunderschön und liebenswert – nahezu unwiderstehlich. Und vielleicht kann er sich mit Lana an Ashton rächen. Doch was als unverfänglicher Flirt beginnt, entwickelt sich zu einem heißen Spiel der Verführung, und schon bald ist das Verlangen überraschend echt.

-> Rezension folgt




Eine atmosphärische Kurzgeschichte...

... bekam ich mit Der Flötenspieler serviert, die sich in Rosen & Knochen nachlesen lässt. Die Hauptgeschichte hatte ich bereits im August gelesen und habe im September noch schnell die Kurzgeschichte hinterhergeschoben, die ebenfalls einfach genial ist!

Inhalt: Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten? Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern. Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte…







Für kurze Zeit in eine geliebte Buchwelt zurückkehren...

... konnte ich mit den drei eShorts zu Renée Ahdiehs Zorn und Morgenröte. Ich habe die Reihe geliebt und so musste ich auch unbedingt die Kurzgeschichten lesen. Diese gibt es nur als eBooks (zwei davon gratis!) und man sollte wirklich nicht mehr als eine kleine Ergänzung zur Hauptgeschichte erwarten. Es ist allerdings sehr interessant die Welt von Chorasan einmal aus Despinas und Chalids Augen zu sehen, denn beide Charaktere habe ich sehr gemocht. Besonders gefallen hat mir die längste Geschichte Motte und Licht, in der Despina im Fokus steht.

Inhalt Honig und Gift: Als Chalid, der Kalif von Chorasan, in die Augen seiner neuen Frau Shahrzad blickt, erkennt er darin nichts als blanken Hass. Ein Hass, der ihn fasziniert. Er beginnt zu ahnen, dass dieses Mädchen anders ist, als die vielen, die bereits durch seine Hand gestorben sind.

Inhalt Motte und Licht: Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen.

Inhalt Fluch und Flammen: Chalid, der Kalif von Chorasan, kehrt von einer Reise zurück und sieht schon von Weitem die Flammen über Ray, der Hauptstadt seines Reiches. Alles, was er liebt, befindet sich dort. Und er muss sich entscheiden, wem sein Herz gehört: Seinem Volk oder seiner großen Liebe Shahrzad.


-> Rezension zu Zorn und Morgenröte
-> Rezension zu Rache und Rosenblüte









Im September hat mich mit Abstand kein Buch so sehr umgehauen wie BRÏN von Sameena Jehanzeb! ♥.♥ Das Buch hat einfach alles: Spannung, Romantik, tiefgründige Charaktere und das gewisse Etwas. Ich habe wirklich noch nichts vergleichbares gelesen.







Drachenmond: 5 Bücher/ 165 Punkte
Edelstein: 3 Bücher/ 3 Punkte


Da ich mit meinen Rezensionen immer noch etwas hinterherhinke, lief es mit den Challenges wieder ganz okay, aber nicht überragend :D Bei zwei Challenges muss ich dringend noch die Punkte nachtragen...









Ich habe zum ersten Mal bei Rebuy bestellt und da ich insgesamt recht zufrieden war, gleich noch einmal, da sie gerade jede Menge preisgünstige Bücher von meiner Wunschliste vorrätig hatten. Außerdem war ich auf einer Lesung im Drachennest, weshalb noch ein paar Drachen eingezogen sind. Zwei eBook-Schnäppchen mussten ebenfalls sein. Näheres zu den Büchern gibt es aber wieder in einem extra Neuzugänge-Post. ;)









Habt ihr eines der Bücher ebenfalls schon gelesen?











Cover & Klappentexte: Drachenmond Verlag, Heyne fliegt, cbt, dtv, Butze Verlag, Piper, Lübbe one

Kommentare:

  1. Na wenn es dir so gut gefallen hat, dann freue ich mich ja glatt noch mehr auf Brin <3

    Und Wintersong hat ein traumhaft schönes Cover, das muss ich mir gleich mal genauer angucken ;)

    Liebste Grüße

    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vivka,

      BRÏN auf jeden Fall lesen!!! *.* Auf Wintersong war ich auch durch das geniale Cover aufmerksam geworden. Kommt im Dezember auch auf Deutsch raus, aber mit einem ganz anderen Cover^^

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen
    2. Nach der Buchmesse, wenn ich es endlich habe xD

      Ach mäh, na mal sehen wie das Cover dann aussieht oO

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen
  2. Liebe Lena,
    von deinen gelesenen Büchern bzw. deinen Neuzugängen kenne ich bisher leider noch keins, sie hören sich aber toll an, ein paar treffen definitiv meinen Geschmack!
    Dein Blog ist wirklich sehr schön, da bleibe ich gleich mal als Leser da.
    Wenn du möchtest, schau doch mal bei mir vorbei, da läuft aktuell ein Gewinnspiel. :)
    Liebste Grüße,
    Miriam
    http://poesiegeklecker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Miriam,

      einige der Bücher kann ich auch wirklich nur empfehlen! Freut mich, dass du neuen Stoff für deine Wunschliste gefunden hast ;) Wie schön, dass es dir bei mir so gut gefällt. Nimm dir gerne einen Keks und bleibe :)

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese dienen lediglich zur Übersicht auf diesem Blog. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzbestimmungen eingesehen werden.