Montag, 4. Juni 2018

[Lesemonat] Gelesene Bücher im Mai 2018 - Mondwale & mysteriöse DVDs




Hey, liebe Dangofreunde! ♥

Der Mai hatte so seine Höhen und Tiefen. Von vier gelesenen und einem angefangenen Buch konnte mich keines komplett umhauen, aber es waren trotzdem wieder einige tolle Geschichten dabei, die mich in ferne Welten entführt haben. :)









Gelesene Bücher: 4
Angefangene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 1.051
Gelesene Seiten /Tag: ~34

Reihen angefangen: 1
Reihen weitergelesen: 1
Einzelbände: 3
Davon Rezensionsexemplare: 3









Unter schwarzen Federn ~ Sabrina Schuh ~ ♥♥♥♥
Die Grimm-Chroniken - Der schlafende Tod ~ Maya Shepherd ♥♥♥♥
Du bist mein ~ Patrick S. Nussbaumer ~ ♥♥+
Soul of Stars - Wenn Sterne fallen ~ Anika Ackermann ~ ♥♥♥♥+
Immerwelt - Der Anfang ~ Gena Showalter ~ angefangen






Der Monat begann...

... mit einem bewegenden Roman aus der Märchenspinnerei. Sabrina Schuh verbindet in ihrem Debut Andersens Märchen des Hässlichen Entleins mit einem schwierigen Thema: Depressionen. Ein wirklich schönes Buch mit einer wichtigen Botschaft.

Inhalt: Fee’s Leben ist die Hölle. Auch der Wechsel an die neue Schule bringt keine neuen Chancen, sondern nur Psychoterror und Ausgrenzung. Eines Tages spitzen sich die Dinge so zu, dass Fee nur noch einen Ausweg sieht; und der ist endgültig. Statt sie jedoch von ihrem Leben zu erlösen, bringt der von Markus vereitelte Selbstmordversuch sie in die Therapie. Wird sie es mit seiner Hilfe schaffen, ihren Lebensmut wiederzufinden oder wurde sie bereits zu tief verletzt?







Märchenhaft ging es weiter...

... mit dem dritten Band der Grimm-Chroniken. Endlich werden einige Fragen beantwortet - und genau so viele neue aufgeworfen. Ich mag die Reihe sehr und freue mich schon auf den nächsten Band.

Inhalt: Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Scheiben direkt auf den Glassarg, in dem ein Mädchen schlief. Schwarzes glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange dunkle Wimpern umrahmten ihre geschlossenen Augen. Sie trug ein blütenreines weißes Kleid aus zarter Spitze. Wie sie dort lag, wirkte sie vollkommen friedlich, so als könne sie keiner Menschenseele etwas zuleide tun. Es herrschte eine andächtige Stille, die von Rumpelstein zerbrochen wurde.
 
-> Rezension folgt






Leider enttäuscht hat mich...

... Patrick Nussbaumers Thriller Du bist mein, der in die Psyche eines 14-jährigen Mädchens blicken lässt. Zum Ende hin hat es mir immer weniger gefallen, was echt schade ist. Schaut für mehr Infos doch gerne mal bei meiner Rezension vorbei.

Inhalt: Noch vor wenigen Wochen hätte Sabrina nicht geahnt, dass sie je diesen Punkt überschreiten würde. Und nun steht sie hier – getrieben! Sie spürt seinen furchteinflößenden Atem im Nacken. Gibt es einen Ausweg? Alles begann mit einer mysteriösen DVD. Ein kurzer Blick, der Schrei eines Mädchens und Sabrinas Leben war nicht mehr wie früher.









Mit Mondwalen geschwommen...

... bin ich in Anika Ackermanns Sci-Fi-Abenteuer Soul of Stars, das ich in der Leserunde der Secret Bookstars Challenge gelesen habe. Mir hat Solas Geschichte so gut gefallen, dass ich sie am liebsten gar nicht mehr losgelassen hätte. Ein sehr außergewöhnliches Buch.

Inhalt: Eine fantastische Insel - ein aufregendes Abenteuer... Als Solas Heimatplanet untergeht, möchte sie eigentlich nur eines: Sterben. Wie ihr Vater. Wie ihre Freunde. Wie alle, die sie kannte. Doch am Ende des Universums lauert viel mehr, als sie sich je hätte träumen lassen. "Auf dich wartet eine ganz neue Welt, die erobert werden will. Du musst nur den ersten Schritt wagen!"

-> Rezension folgt








Leider gar nicht warmgeworden bin ich...

... mit Immerwelt, auf das ich mich eigentlich monatelang gefreut hatte. Die Idee ist wirklich genial, jedoch sind Charaktere und Storyverlauf absolut nicht meins. Ich musste es pausieren, werde es aber nun im Juni beenden. Hoffentlich packt es mich noch!

Inhalt: Tenley ist eine ganz normale Siebzehnjährige, rebellisch und eigensinnig. Nur dass ihre Eltern darauf bestehen, dass sie sich – wie alle anderen – zu einer der beiden verfeindeten Seiten bekennt: Entweder gehört man zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen. Aber sie versteht nicht, warum ausgerechnet sie so wichtig sein soll. Außerdem bemüht sich aus beiden Häusern ein Junge um sie. Sie verliebt sich in einen der beiden. Doch was, wenn sie sich für das Reich des anderen entscheidet?











Auch diesen Monat muss ich an dieser Stelle zwei Bücher nennen, die mich am meisten begeistert haben. Lustigerweise handelt es sich bei beiden um Romane, die im Selfpublishing erschienen sind. Einmal wäre das Sabrina Schuhs Unter schwarzen Federn, das mich sehr berührt hat, und zum anderen Anika Ackermanns Soul of Stars, das so ganz anders ist als alle anderen Bücher, die ich bisher gelesen habe.







Habt ihr eines der Bücher ebenfalls schon gelesen?
♥♥♥










© Cover: Märchenspinnerei/ Marie Graßhoff, Sternensand Verlag/ Jaqueline Kropmanns, Flying Grandpa, Kopainski Artwork, HarperCollins ya

Kommentare:

  1. Hallo Lena :D

    schöner Lesemonat ^^. Du machst mich ja richtig neugierig auf "Soul of Stars", das klingt wirklich toll. Und dieses Cover ist ja auch mal traumhaft *-*.
    Bei "Immerwelt" habe ich jetzt schon öfter gehört, dass es nicht ganz die Erwartungen erfüllt... Ich warte mal noch ein paar weitere Meinungen ab, aber momentan sieht es so aus, als würde es dann erstmal doch nicht bei mir einziehen.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Insi,

      "Soul of Stars" ist ein wirklich tolles Buch, es könnte dir gefallen. Geht auf jeden Fall ein kleines bisschen Richtung "BRIN" (Genres: Sci-Fi, Fantasy, Romance, ein winziger Hauch Krimi/Thriller + toller Humor) - wenn ich auch "BRIN" noch viiiieeeeel lieber mag! ♥ "Immerwelt" habe ich nun bald durch, würde es aber weiterhin nicht empfehlen. Habe auch schon von vielen eine ähnliche Einschätzung bekommen, für andere ist es DAS Highlight schlecht hin... ich kann es leider nicht ganz nachvollziehen, würde es aber gern. :/

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese dienen lediglich zur Übersicht auf diesem Blog. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzbestimmungen eingesehen werden.