Samstag, 14. November 2015

Meine Top 25 Animeserien: Platz 5 bis 1



Top 25 Animeserien: Platz 5 bis 1

Heute kommt also der allerletzte Teil meiner Top 25 Animeserien. Seid ihr schon gespannt, welche Animes meine absoluten Favoriten sind?^^ Die Abstimmung für die nächste Samstagsreihe ist nun offiziell beendet; ihr dürft gespannt sein, was nächsten Samstag auf euch wartet. ;)


Platz 5
♥ Code Geass: Hangyaku no Lelouch ♥

Alternative Titel: Lelouch of the Rebellion
Studio: Sunrise
Jahr: 2006-2007, 2008
Episoden: 25 (Staffel 1), 25 (Staffel 2)
Genres: Sci-Fi, Mecha, Drama, Action, Military, School, Romance, Tragedy, Psychological, Super Power, Ecchi

Die nervenzerreißendsten Plottwists und Cliffhanger, die ich je in einem Anime gesehen habe. Die Story ist unglaublich komplex, spannend und intelligent. Noch dazu liefert Code Geass vielschichtige Charaktere und eines der besten Enden, die ich kenne. Wer einen anspruchsvollen, tiefgründigen und emotionalen Anime sucht, der die Grenzen zwischen Schwarz und Weiß verschwimmen lässt, ist mit dieser Serie gut bedient.

Für Fans von:
  • Guilty Crown
  • Death Note
  • Mobile Suit Gundam Seed 00
  • Mobile Suit Gundam Seed Destiny
  • No Game No Life
  • Aldnoah. Zero


Platz 4
♥ Angel Beats! ♥

Studio: P.A. Works
Jahr: 2010
Episoden 13 + 2
Genres: Drama, Comedy, School, Music, Tragedy, Romance, Action, Supernatural

Mein Lieblingstitel von Key. Zunächst versteht man GAR NICHTS von dem, was in diesem Anime abläuft. Nach und nach kristallisiert sich jedoch eine komplexe Handlung heraus, die nicht nur spannend, actionreich, mysteriös und lustig, sondern auch philosophisch, herzzerreißend emotional und traurig ist. Ich habe noch bei keinem Anime so viel gelacht (laut!) und geweint (wie ein Baby!) wie bei Angel Beats, weshalb auch dieser Anime einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat. ♥


Für Fans von:
  • Clannad
  • Air
  • Kanon
  • Little Busters
  • Charlotte
  • AnoHana
  • Suzumiya Haruhi no Yuuutsu


Platz 3
♥ Kaichou wa Maid-sama! ♥

Alternative Titel: Maid-sama!
Studio: J.C. Staff
Jahr: 2010
Episoden: 26
Genres: Romance, Comedy, School, Shoujo

Einer meiner ersten Animes, bevor ich anfing sie so richtig zu suchten. Maid-sama war lange Zeit mein Lieblingsanime und ist für mich immer noch der beste Romance-Anime. Die Comedy und die Liebesgeschichte sind einfach toll, denn zwischen Misaki und Usui stimmt die Chemie einfach. Beide sind sowohl einzeln als auch zusammen absolut liebenswert. Ich habe den Anime nun schon mehrere Male gesehen und lese ebenfalls den Manga. Maid-sama sollte JEDER Romance-Fan gesehen haben.


Für Fans von:
  • Special A
  • Tonari no Kaibutsu-kun
  • Aikos Geheimnis (Manga)
  • Ouran High School Host Club
  • Skip Beat!
  • KareKano
  • Dengeki Daisy (Manga)
  • Namaikizakari. (Manga)
  • Does Yuki go to Hell? (Manga)


Platz 2
♥ Fullmetal Alchemist: Brotherhood ♥

Alternative Titel: FMA (2009), Hagane no Renkinjutsushi
Studio: Bones
Jahr: 2009
Episoden: 64
Genres: Action, Drama, Comedy, Adventure, Fantasy, Military, Shounen

Die erste Animeadaption habe ich nie gesehen, allerdings soll die neue Version auch viel besser sein. Nach meinen Standarts ist FMAB ein Anime, der langsam ins Rollen kommt, sich dann zu einer großartigen und komplexen Story entwickelt und schließlich in einem epischen Finale endet. Die 64 Folgen flogen nach einigen Startschwierigkeiten nur so dahin. Sowohl die spannende Idee mit Alchemie, Unsterblichen und metallischen Gliedmaßen als auch die fantastischen Charaktere und der schöne Soundtrack haben es mir sehr angetan! Diesen Anime MUSS man gesehen haben!

Für Fans von:
  • Fullmetal Alchemist (2003)
  • Blue Exorcist
  • Nanatsu no Taizai
  • Hunter x Hunter
  • D.Gray-man
  • Baccano!


Und nun der unangefochtene Platz 1! Ich präsentiere:

Platz 1
♥ InuYasha & InuYasha: The Final Act ♥

Alternative Titel: InuYasha: Kanketsu-hen (Staffel 7)
Studio: Kyoto Animation, Sunrise
Jahr: 2000-2004, 2009-2010
Episoden: 167 (Staffel 1-6), 26 (Staffel 7)
Genres: Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Demons, Romance, Supernatural, Shounen

Als ich InuYasha angefangen habe von Anfang bis Ende durchzusuchten, entstand eine Liebe zu dieser Serie, die nur schwer zu toppen ist - vielleicht gar nicht. Dieser Anime ist (was meinen Geschmack angeht) perfekt! Sympathische Charaktere mit Tiefe, eine komplexe, spannende Story, epische Kämpfe, ein wirklich fieser Bösewicht, gleich zwei wunderschöne Liebesgeschichten, die jedoch der Story keinen Abbruch verleihen, eine gute Portion Fantasy und mein absoluter Lieblingssoundtrack für alle Zeiten.

Jedes einzelne Musikstück rührt zu Tränen, bleibt im Gedächtnis und könnte auf meinem iPod in Dauerschleife gespielt werden - ich bekomme einfach nicht genug von dieser schönen Musik, die so voller Liebe, Traurigkeit und Melancholie scheint. Ganz besonders haben mir die letzten 26 Folgen des Final Acts gefallen, da hier keine Filler vorhanden sind und die Story noch mehr an Fahrt aufnimmt. Die fast 200 Folgen fühlen sich an wie ein normaler 24-Folgen-Anime, so viel Spaß hat mir dieser Anime gemacht. Man lacht, man weint (und das nicht nur einmal), man bekommt Herzklopfen und bangt mit den Charakteren mit, die sich nicht wie normale Animefiguren anfühlen, sondern viel realer wirken. Auch den Manga genieße ich sehr, auch wenn mein Herz noch ein Stückchen mehr am Anime hängt. Wer einen richtig guten Shounen mit vielen Emotionen sucht, bei dem die Liebesgeschichte auch mal irgendwohin führt, sollte UNBEDINGT InuYasha gesehen haben.

Für Fans von:
  • Ranma 1/2
  • Kyoukai no Rinne
  • Fushigi Yuugi
  • Kami-sama Hajimemashita
  • Rurouni Kenshin
  • The Vision of Escaflowne
  • Juuni Kokuki


Honourable Mention
♥ Avatar - Der Herr der Elemente ♥

Wäre Avatar ein Anime (und keine US-Produktion), würde er hier mindestens auf Platz 3 landen, denn ich liebe diese Serie einfach! Für mich und meine Schwester ist Avatar viel mehr als eine normale Kinderserie, da sie so viel mehr Tiefe aufweist und Werte vermittelt, die man im heutigen Fernsehprogramm vergeblich sucht. Auch hier gibt es eine Menge sympathische und unsympathische Charaktere, von denen kein einziger auch nur ansatzweise eindimensional wirkt. Sie alle haben ihre Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen, Verantwortung und Schuld zu tragen, mit denen sie lernen müssen umzugehen. Nicht alles ist schwarz und weiß. So schlägt es den ein oder anderen Charakter nach einer unglaublichen Charakterentwicklung auf die gute Seite, wobei er zum wahren Sympathieträger wird! Das Konzept der Bändigerkräfte, der fantasievollen, komlett fremden, asiatisch angehauchten Welt und dem Zusammenspiel der Welt der Sterblichen und der Geisterwelt ist fantastisch und ebenso perfekt umgesetzt. Der Soundtrack ist emotional, bleibt im Gedächtnis. Man lacht, man weint, man bangt und am Ende bleibt eine große Leere zurück, weil man nicht weiß, was man nach dem epischen Showdown mit seinem Leben anfangen soll. Man wünscht sich mehr. Aber jede Reise geht einmal zu Ende. Mein Tipp: Einfach immer wieder von vorne schauen! So mache ich das jedes Jahr, denn ich liebe Avatar und werde diese tolle Serie niemals vergessen! ♥



Weitere sehenswerte Animeserien, die es leider nicht mehr in meine Top 25 geschafft haben:

  • Akame ga Kill!
  • Akatsuki no Yona
  • Blue Exorcist
  • Captain Earth
  • Fairy Tail & Fairy Tail 2014
  • Gekkan Shoujo Nozaki-kun
  • Gokukoku no Brynhildr
  • Kamikaze Kaitou Jeanne
  • Love Stage!!
  • Monster Musume no Iru Nichijou
  • M3: Sono Kuroki Hagane
  • No Game No Life
  • Peach Girl
  • Selector Infected WiXoss & Selector Spread WiXoss
  • Suki-tte Ii na yo
  • Toaru Hikuushi e no Koiuta
  • Toradora


Ich hoffe, euch hat meine kleine Reihe zu meinen Lieblingsanimes gefallen! ♥ Zum Schluss würde ich gerne noch wissen: Was sind denn eure Top 5 oder auch Top 10?

In der rechten Sidebar findet ihr außerdem eine Umfrage, welche Samstagsreihe ich als nächstes starten soll. ;)

Eure Lena ♥♥♥

Kommentare:

  1. Huhu Lena,

    Deine Top 5 - 3 habe ich auch schon gesehen und fand sie echt nicht schlecht. ;-) Bei Angelbeats war auch noch so schöne Musik dabei. Da hatte ich echt auch ein paar Favoriten, wie sieht das bei dir aus? Wie fandest du die Musik? =) "Code Gease" ist echt ein übertrieben logischer und verzwickter Anime. Da saß ich auch total oft vor dem Bildschirm und habe gerätselt und spekuliert wie verrückt, was Lelouch wohl als nächstes machen wird oder was als nächstes passiert. Zu "Kaichou wa maid sama" muss ich eigentlich gar nicht viel sagen, immerhin macht Usui mit. =D *Haach* Der Anime war schon nice! =D
    Fullmetal Alchemist hat mich leider nie so wirklich interessiert. Ich kann mit Animes über Maschinen bzw. einiges an Technik nichts anfangen, aber auch der Plot hat mich nicht so angesprochen. Inu Yasha hat glaube ich ein paar Folgen (?) und das hat mich ein wenig abgeschreckt, aber so begeistert wie du klingst sollte ich das vielleicht mal überdenken. ^^'
    Ich habe übrigens auch bei der Umfrage mitgemacht und bin gespannt was rauskommt. =)) Jetzt überlege ich mal, wie es mit meiner Anime Top-Liste so aussieht. Ich weiß auch gar nicht, ob ich meine Liebsten überhaupt untereinander aufteilen könnte, praktisch sagen könnte, welcher mir jetzt besser gefällt. Also die folgenden Animes sind eigentlich ziemlich weit miteinander auf. =)
    Kobato, Skip Beat, Detektiv Conan (Starteranime =D), The Wallflower, Soredemo Sekai wa Utsukushi
    Was ich ansonsten eigentlich auch noch super fand, es aber eindeutig nicht meine Lieblings-, Lieblings-, Lieblingsanimes. =D
    Noragami, Lovely Complex, Princess Jellyfish, Gosick,Hanasakeru Seishounen,Inari Konkon Koi Iroha,Shigatsu wa Kimi no Uso

    Ja und bevor das hier zu lang wird, denke ich reicht das mal. =D

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade meine zwei liebsten hast du nicht gesehen? Schäm dich! InuYasha sollte wirklich jeder mal gesehen haben. Hat zwar viele Folgen, ist aber jede davon wert! Ich flaube, dass es dir gefallen würde. :)
      FMA hat mich auch nie so interessiert, aber ich hab ihn dann einfach mal angefangen, weil er als einer der besten Animes überhaupt gilt. Man braucht sicherlich ein wenig Geduld, aber nach 10 Folgen war ich richtig drin und ich kann dir nur raten, es selbst mal mit dieser Serie zu versuchen! ;)
      Den Soundtrack von Angel Beats liebe ich einfach. Einer der besten überhaupt! Mein persönlicher Lieblingstitel ist die Yui-Version von Ichiban no Takaramono. Einer der meistgespieöten Songs auf meinem iPod! :O
      Was Usui angeht: *hach* Zu heiß für diese Welt.^^
      Von deinen Davoriten habe ich so einiges noch nicht geschaut, habe es aber noch vor! Sind alle auf meiner Liste.

      Liebe Grüße ♡♡♡

      Löschen
    2. *Ehehe* Sooorrryyy. ^^' InuYasha ist auch schon ganz schon alt kann das sein? Ich glaube an diesen Zeichenstil müsste ich mich erst mal eine ganze Weile lang gewöhnen. In meinem Umfeld gibt es ein paar Wenige, die auch Animes schauen und alle mochten InuYasha nicht besonders. Aber wenn es dir so gefällt, kann ich ja mal reinschnuppern. ;-)
      Ja dieser Soundtrack ist total toll. *-* Was ich aber auch von den Liedern (also mit Text) auch rauf und runter höre ist "My Song" von Iwasawa. Von mir einer der meist gehörten Tracks. =D Wobei "My Soul, your Beast" auch total klasse ist. *-*
      Welche hast du denn noch nicht gesehen? =) Sind auf jeden Fall alle empfehlenswert. =D

      Liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen
    3. Hmmmm.... InuYasha wurde das erste mal im Jahr 2000 ausgestrahlt. Die letzte Staffel endete aber erst 2010, was man dann schon ziemlich am Stil und den Animationen sieht, die dann hinterher einfach besser sind. Generell ist InuYasha für einen älteren Anime aber echt schön gezeichnet, gewöhnt man sich schnell dran, finde ich. In meinem Umfeld kennen den Anime ebenfalls so einige, aber die lieben InuYasha alle genau so heiß und innig wie ich. XD Komisch. Ich kann dir nur weiterhin raten, einfach mal reinzuschauen! Es könnte sein, dass du diesen Anime sehr unterschätzt und er dich am Ende vllt umhaut. Anfangs hätte ich auch nie gedacht, dass das mal mein absoluter Lieblingsanime werden würde. ;) Der Soundtrack ist einfach auch total super (mMn noch besser als Angel Beats und Clannad!), da solltest du unbedingt mal reinhören!!!! ♡
      Ich habe eine Menge davon noch nicht geschaut! :O Lovely Complex, The Wallflower, Gosick, Hanasakeru Seishounen, Princess Jellyfish und Kobato. Alle noch auf meiner Liste. :/ Conan habe ich früher nur ab und zu gesehen und Skip Beat ja, wie du weißt, gerade erst angefangen - aber noch nicht weitergeschaut *schäm*.

      ♡♡♡♡♡♡♡♡

      Löschen