Donnerstag, 23. Juli 2015

Animes Sommer 2015: Woche 3



Beste Folge der Woche: Ranpo Kitan 03, Gakkou Gurashi! 02
Schlechteste Folge der Woche: God Eater 02
Überraschung der Woche: Chaos Dragon 03


Reviews dieser Woche:
Gangsta. - Episode 03
Ranpo Kitan - Episode 03 
Gakkou Gurashi! - Episode 02


Neben Gangsta, Ranpo Kitan und Gakkou Gurashi habe ich natürlich auch brav die anderen Animes weitergeschaut:

Für eine Überraschung hat diese Woche ganz klar Chaos Dragon gesorgt, denn dieses Mal - oh Wunder! - hat niemand dran glauben müssen. Bei der Anzahl der Verbliebenen gehe ich aber mal stark davon aus, dass das nur die Ruhe vor dem Sturm war und ab jetzt jede Folge wieder jemand dran ist - sprich, die Serie wieder dem Akame-ga-Kill-Syndrom erliegen wird. ;) Abgesehen davon hat mir die Folge wie immer ganz gut gefallen.

Wieder einmal sehr gut gefallen haben mir Rokka no Yuusha und Aoharu x Kikanjuu. In beiden Serien gefallen mir die Charaktere sehr und es bleibt weiterhin spannend. Diese Woche lernen wir zwar keine neuen Helden in Rokka no Yuusha kennen, dafür beschäftigen wir uns aber weiter mit Freemy und Goldof, die ich beide echt cool finde. Im Gegensatz dazu bekommt der Cast von Aoharu x Kikanjuu Zuwachs durch ein weiteres Team, dessen Anführer Yukimura nicht sonderlich zu mögen scheint. Diese Folge hat mich mit den zwei gegnerischen Teams, dem hohen Comedy-Anteil und der "Bromance" auch ziemlich an Free! erinnert.

Charlotte war wieder einmal sehr gut. Nachdem der brünette TK 2.0 erneut seinen Auftritt hat, kommt mit dem bekannten Idol Nishimura Yusa, genannt Yusarin, ein weiterer Hauptcharakter hinzu. Yusa verfügt über die Fähigkeit, Geister von sich Besitz ergreifen und sie durch sie sprechen zu lassen. Die Geschichte ihrer toten Schwester Misa fand ich zwar traurig, allerdings hat sie mich nicht so sehr gefesselt oder mitgenommen wie Naos Geschichte. Ich hoffe darauf, dass diese Serie noch ein bisschen an Dramatik gewinnt und mehr Fahrt aufnimmt.

Nachdem Ore Monogatari mich schon ziemlich gelangweilt hat, kommt mit Saijou Mariya ein neuer interessanter Charakter hinzu. Das Mädchen geht in Takeos Klasse und muss mit ihm am Staffellauf teilnehmen, obwohl sie nicht besonders schnell rennen kann. Durch Takeos Unterstützung traut sie sich schließlich mitzumachen. Wie immer mag ich die Nebencharaktere in Ore Monogatari lieber als unsere Hauptcharaktere Takeo und Yamato. Bei unserem Pärchen ist einfach immer alles Friede, Freude, Eierkuchen und es wird immer alles gut. Da finde ich Suna und jetzt auch Mariya einfach viel interessanter und vielseitiger. Ob Yamato mit Mariya wohl eine Konkurrentin bekommt?^^

Bei Fairy Tail 2014 befinden wir uns mitten im sehr beliebten Tartarus-Arc, der mit Folge 67 nun sehr viel Spannung aufbaut. Mir ist aufgefallen, dass die Wiederholungen zu Anfang der Folgen wieder deutlich kürzer geworden sind und nicht mehr zusammen mit dem Opening und Ending sowie der Vorschau ganze sieben Minuten (!) einnimmt. Auch die Qualität der Animation ist seit dem Tiefpunkt im Eclipse-Celestial-Spirits-Arc wieder um einiges gestiegen, weshalb ich Fairy Tail nun endlich wieder genießen kann.

In der dritten Episode von Joukamachi no Dandelion haben wir dieses Mal drei kleine Handlungsbögen, in denen es vor allem um die Geschwister Teru, Hikari und Shiori geht. Hikari möchte als Idol berühmt werden, was sie bei der Wahl zum neuen König weiter nach vorne zu bringen, während die kleinsten beiden der Geschwister das erste Mal alleine einkaufen gehen und dabei auf allerlei Komplikationen stoßen. Teru benimmt sich dabei wie ein typischer Shounen-Held, impulsiv und darauf vorbereitet seine Nakama zu beschützen, im Gegensatz zu Shiori, die stets einen kühlen Kopf bewahrt und sie durch ihre heimlichen Handlungen im Hintergrund immer wieder aus der Patsche zieht. Beide fand ich einfach unglaublich süß. <3 Ich vermute, dass ab jetzt jede Folge aus zwei bis drei kleineren Handlungsbögen aufgebaut sein wird, was aber sehr gut für diese Serie funktioniert.

Gar nicht begeistert war ich diese Woche allerdings von God Eater. Während mir die Pilotfolge noch ziemlich gut gefallen hat, konnte ich hier kaum etwas finden, was ich gut fand. Die Charaktere und die Story sind nämlich voller Clichés und nicht besser als andere 08/15-Stories dieser Art. Schade, nun muss ich mir überlegen God Eater zu droppen...

Mit Gate kann ich mich immer noch nicht so ganz anfreunden. Ich fühle mich zwar unterhalten, verstehe aber nicht, was mir dieser Anime überhaupt sagen soll. Einerseits kämpft das japanische Militär auf der anderen Seite des Tors gegen die Armeen, die die feindlichen Länder/ Königreiche schicken, andererseits versuchen sie sich mit den dort lebenden Dorfbewohnern anzufreunden und sie vor einem Angriff durch einen Drachen zu retten. Der Hauptcharakter ist ziemlich blass, sodass fast alle anderen Charaktere interessanter scheinen, allen voran das Elfenmädchen Tuka Luna Marceau, die Halbgöttin Rory Mercury und die Zauberin Lelei la Lelena. Nach drei Folgen kann ich immer noch nicht sagen, wohin es mit Gate gehen soll.

Von Overlord war ich diese Woche ebenfalls nicht so begeistert. Schon am Anfang der Episode hatte ich den Eindruck aus Versehen eine Folge Gate angeklickt zu haben, was sich dann allerdings mit dem Einsetzen des Openings als falsch erwies. Nun bin ich ja nicht gerade der größte Fan von Gate, weshalb ich diese Veränderung der Handlung eher negativ aufgenommen habe. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich ab jetzt öfter Teile der Stories von Overlord und Gate verwechseln werde.

Akagami no Shirayuki-hime hingegen hat es geschafft, sich im Vergleich zur Vorwoche noch einmal zu steigern. Die erste Folge steht da in gar keinem Verhältnis. In Episode 3 wird es nun politischer, denn einige Personen am Hof sehen die Freundschaft des Prinzen zu einem Mädchen von niedrigem Stand nicht gerne und versuchen, Shirayuki um jeden Fall loszuwerden. Zwar finde ich weiterhin, dass Shirayukis Stimme überhaupt nicht zu ihr passt, dafür ist mir aber die Musik sehr positiv aufgefallen (stimmig & melodisch, so hab ich's gerne :D).

Monster Musume: Was gucke ich hier eigentlich?!

Die erste Staffel von Sailor Moon: Crystal ist diese Woche mit Folge 26 ebenfalls zuendegegangen, jedoch muss ich hier erst noch ein paar Folgen nachschauen. Ob dazu eine Review folgen wird, weiß ich noch nicht.


Hier noch ein paar Bildeindrücke:

Ore Monogatari!!- Episode 15






Kyoukai no Rinne - Episode 16



Arslan Senki - Episode 15





Rokka no Yuusha - Episode 03



Chaos Dragon - Episode 03



Joukamachi no Dandelion - Episode 03





God Eater - Episode 02




Gate - Episode 03





Aoharu x Kikanjuu - Episode 03





Akagami no Shirayuki-hime - Episode 03




Monster Musume no Iru Nichijou - Episode 03




Gepostet von Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen