Montag, 30. April 2018

[Manga Review/ Kurzrezension] Dein Verlangen gehört mir 07 | Ai Hibiki


Dein Verlangen gehört mir ~ Band 07


♥ OT: Hitorijime: Choukyou Ganbou (ひとりじめ~調教願望~)
♥ Reihe: 7/10 (bisher 9 auf Deutsch)
♥ Mangaka: Ai Hibiki
♥ Verlag: Tokyopop
♥ Preis: 6,95€ (TB), 4,99€ (eBook)
♥ Seiten: 192
♥ Erschienen: September 2017
♥ Genres: Romance, Smut/ Erotik


© Cover: Tokyopop
Die Rezension enthält kleinere Spoiler zur Veranschaulichung meiner Meinung.


Frauenheld Mahiro und Musterschülerin Rei leben durch die Heirat ihrer Eltern ab sofort unter einem Dach! Doch Rei findet Mahiros anzügliches Verhalten Mädchen gegenüber respektlos und kritisiert ihn offen dafür. Das lässt der natürlich nicht auf sich sitzen und will sich rächen. Doch die Sache geht nach hinten los und fortan kann sich Mahiro kaum mehr der Überfälle durch Rei erwehren...!

Text: Tokyopop

Puh, was war das denn? Die Reihe hat mit diesem Band offiziell einen neuen Tiefpunkt erreicht. Eigentlich war ich ganz froh, dass wir den ersten nichtssagenden Rivalen so schnell loswerden konnten (Band 04 & 05). Mir war das sehr wichtig, da Rei bereits mit Mahiro in einer Beziehung ist und es mir gewaltig gegen den Strich gegangen wäre, wenn sie ihn betrogen hätte. Nun, da es endlich darum geht, den Eltern ihre Brziehung zu enthüllen (Juhu, ein Fortschritt!), taucht mit Ryo aber plötzlich ein neuer Rivale auf. Bei diesem handelt es sich - wie sollte es auch anders sein - um Reis Kindheitsfreund. Über dieses Cliché könnte ich getrost hinwegsehen, nicht jedoch über andere Dinge: Es passiert genau das, was ich zuvor befürchtet hatte. Rei hat sich absolut nicht unter Kontrolle und macht alleine in diesem Band zweimal mit einem anderen Typen als ihrem Freund rum. Und dabei reden wir nicht von einem harmlosen Kuss. Das ist für mich auch in einem Smut-/ Erotikmanga ein absolutes No Go und macht mir Rei als Protagonistin richtig unsympathisch. Eine Handlung ist ansonsten nicht vorhanden, diese ohnehin schon dünne Story komplett an den Haaren herbeigezogen und unlogisch. Viel Text zu lesen gibt es auch nicht, sodass ich schon nach 20 Minuten mit dem Manga durch war. Wenigstens sind die Zeichnungen wieder hübsch anzuschauen, aber das ist auch schon alles. Abbrechen werde ich den Manga dennoch nicht, da Band 10 bereits der Abschlussband ist und ich gerne wissen möchte, wie es ausgeht.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese dienen lediglich zur Übersicht auf diesem Blog. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzbestimmungen eingesehen werden.