Sonntag, 16. August 2015

Animes Sommer 2015: Halbzeit! ♥ Die bisherige Top 10 ♥



Hey, liebe Dangofreunde!

Es ist ungefähr Halbzeit und das heißt, ich stelle euch jetzt meine bisherige Top 10 neuer Animes aus dem Sommer 2015 vor. Bitte beachtet, dass die Liste nur aus meiner persönlichen Meinung hervorgeht und nichts mit Zuschauer- oder Verkaufszahlen zu tun hat!

Der Post ist spoilerfrei.


Platz 10
Chaos Dragon: Sekiryuu Seneki

Der Anime hat einige Schwächen, ist vom Grundaufbau und den Charakteren aber gar nicht so verkehrt. Zwar kann mich Chaos Dragon immer noch nicht vollständig überzeugen und zieht sich an einigen Stellen, schafft es aber trotzdem gerade so in die Top 10. ;)





Platz 9
Aoharu x Kikanjuu

Bei Aoharu x Kikanjuu ist viel Potential enthalten, aber noch Luft nach oben. Die Charaktere, das Prinzip der Survival Games und die Atmosphäre, die mich an Free erinnert, sind aber alles Pluspunkte, die mich gut unterhalten und auf mehr hoffen lassen.





Platz 8
Ranpo Kitan: Game of Laplace

Auch Ranpo Kitan hat seine Höhen und Tiefen, ist aber vom Grundaufbau genial und hat durchaus seine spannenden/ emotionalen Momente. Der Hauptcharakter Kobayashi ist alles andere als 08/15 und spricht neben der innovativen und völlig verrückten Handlung sehr für den Anime.





Platz 7
Joukamachi no Dandelion

Die Serie war für mich eine kleine Überraschung in dieser Season, fand ich sie trotz niedriger Erwartungen von Anfang an sehr gut. Die Charaktere sind durchweg sympathisch und Liebenswert, die episodisch aufgebauten, sehr comedylastigen Geschichten sehr unterhaltsam erzählt. Trotz des hohe Anteils an Comedy werden auch mal ernstere Themen aufgegriffen, so fehlt es den Sakurada-Geschwistern nicht an Tiefe.


Platz 6
Akagami no Shirayuki-hime

Auf diesen Anime hatte ich mich sehr gefreut, war dann nach der ersten Folge ziemlich enttäuscht und nun liebe ich den Anime einfach! ♥ Ich würde ihn Fans von Akatsuki no Yona, Spice and Wolf und Soredemo Sekai wa Utsukushii empfehlen.





Platz 5
Monster Musume no Iru Nichijou

Die Top 5 ist fast nur von Serien besetzt, die ich entweder erst gar nicht schauen wollte oder bei denen ich mir nicht sicher war. Monster Musume war mit seinem Harem-Tag ein solcher Anime. Auch wenn es wirklich viel Fanservice gibt, begeistert mich die Serie mit seinen süßen Charakteren immer wieder aufs Neue. ♥




Platz 4
Rokka no Yuusha

Rokka no Yuusha ist so ein Anime, bei dem ich mir nicht sicher war. Letztendlich mag ich aber sowohl die Charaktere als auch ihr Character Design sehr. Mit dieser Serie hat man einen soliden Fantasy-Mystery-Mix, der einfach Spaß macht und mit einer interessanten Kameraführung aufwartet.




Platz 3
Charlotte

Als Nachfolger von Angel Beats weckte Charlotte hohe Erwartungen in mir, die sich nach und nach auch zu erfüllen scheinen. Maeda Jun schafft es einfach als einer der wenigen, einen Anime sowohl mit Comedy als auch herzzerreißenden Backstories der Charaktere auszustatten und das alles schön in einer Story zu verpacken. Noch kann man überhaupt nicht sagen, in welche Richung es diesmal gehen wird.


Platz 2
Gangsta.

Gangsta. ist ein echt cooler Anime. Ich liebe die Charaktere, den Soundtrack, die Story, die Idee, die dahintersteckt. Trotz des brutalen und blutigen Settings kommen auch die Gefühle der Charaktere sehr gut rüber und die Animationen sind als Tüpfelchen auf dem I einfach ein Traum! Trotzdem hat es nicht ganz für den ersten Platz gereicht... ;)



Platz 1
Gakkou Gurashi!

Wer hätte es gedacht?^^ Mit (fast) wöchentlichen Epi- sodenreviews ist Gakkou Gurashi zur Zeit meine absolute Lieblingsserie im Sommer. Wenn man bedenkt, dass ich erst gar kein Interesse an diesem Anime hatte, ist das schon eine ziemliche Überraschung. Bisher hat mir jede einzelne Episode gefallen, es gibt keinerlei Kritikpunkte. :)





Welche Animes aus der aktuellen Season gefallen euch denn bisher am besten? Hat euch irgendeine Serie enttäuscht?

Eure Lena ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen